Fußball

Ü 40 der DJK Spvgg. zieht ins Kreispokal-Halbfinale ein

  • schließen

KATZENBUSCH - Das war ein hartes Stück Arbeit: Die Ü 40 der DJK Spvgg. warf den FC Marl I mit 5:2 (1:0) aus dem Kreispokal, buchte damit das Halbfinal-Ticket.

Abschnitt eins bot nur wenig Höhepunkte. Nach einer Abtast-Phase verwandelte Marc Bahl, der Turm in der Abwehr, einen Hand-Neunmeter zum 1:0 (19.). Kurz danach bekamen die Gäste einen Foul-Neunmeter zugesprochen, der Ball landete aber neben dem Tor (23.) – 1:0 beim Wechsel.

Im zweuiten Durchgang gelang Emin Ergün ein Kunstschuss. Auf Kleinfeld verwandelte er einen Eckball direkt zum 2:0 (47.). Kurz danach sah ein bereits verwarnter Marler wegen Meckerns von der Ersatzbank die Gelb-Rote Karte (52.), durfte folglich nicht mehr eingesetzt werden. Die Hausherren ließen in der Konzentration nach. Das nutzte Marls Agron Arifaj zum Anschlusstreffer (60.).

Doch nur eine Minute später hatte Michael Bärwolf die Antwort parat. Aus der eigenen Hälfte startete er einen Slalomlauf, lief Marler Verteidiger wie Stangen stehen, umkurvte den Torwart und schob den Ball ins leere Tor ein zum 3:1 (61.). Drei Minuten später war die Entscheidung praktisch gefallen, als Gerd Wirbitzky nach Bahl-Zuspiel auf 4:1 stellte (64.). Das 5:1 erzielte Thomas Zoche (67.), in der Nachspielzeit traf Marls Christoph Kohn zum 2:5 (70.+2).

Ü 40 DJK Spvgg.:

Jahn - Zoche, Vitolins, Bahl, Inua, Wirbitzky, Thier, Ergün, Spaccasassi, Staffel, Bärwolf

Bitter: Mit Sascha Vitolins und Dennis Jahn haben sich beide Torhüter der Herren I (Kreisliga A) verletzt. Im Halbfinale treffen die Hertener nun auf den TSV Marl-Hüls. Gespielt werden soll im Katzenbusch am Samstag, 13. April, um 16 Uhr. „Wir versuchen noch, das Spiel zu verlegen“, sagt Betreuer Siggi Psonka.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Verkehrsbehinderungen in Marl, Flugzeug-Notlandung in Haltern
Verkehrsbehinderungen in Marl, Flugzeug-Notlandung in Haltern
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Schön und eindrucksvoll - das ist das älteste Gebäude in der Stadt Oer-Erkenschwick
Schön und eindrucksvoll - das ist das älteste Gebäude in der Stadt Oer-Erkenschwick

Kommentare