Fußball

SV Vestia fordert im Finale Union Lüdinghausen heraus

  • schließen

OLFEN - Wer gewinnt das Turnier des SuS Olfen? Diese Frage wird am Samstag ab 16.30 Uhr beantwortet, wenn der SV Vestia auf Union Lüdinghausen trifft.

„Wir werden mit einer zusammengewürfelten Truppe antreten, die wohl in dieser Form nie wieder zusammenspielen wird“, meint Vestia-Trainer Roman Malasewski. Je vier Spieler aus der Reserve und der „Dritten“ fahren mit, der Rest wird mit Spielern der Erstvertretung aufgefüllt.

Den Gegner kann Malasewski nicht einschätzen. Die Lüdinghäuser spielen in der Bezirksliga-Staffel 8, sind in der letzten Saison Zwölfter geworden - und lagen am Ende einen Zähler über dem ersten Abstiegsplatz.

„Wir sind auf jeden Fall in den Geldrängen. Ich denke, dass das Preisgeld in einen netten Senioren-Abend mit allen drei Mannschaften fließen wird“, sagt Malasewski. Er selbst wird nicht vor Ort sein. Deswegen übernimmt Co-Trainer Adi Cetera das Zepter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare