+
Fehlt diesmal beim SV Vestia: Routinier Mesut Karabacak (links), der hier gegen seinen Castroper Gegenspieler einen Tick zu spät kommt. Foto: Michael Steyski

Fußball

SV Vestia fordert den SV Horst-Emscher II heraus

  • schließen

DISTELN - Den Spitzenplatz in der Bezirksliga 9 will am Sonntag der SV Vestia verteidigen - mit einem Heimsieg gegen die Reserve des SV Horst-Emscher 08.

Allerdings sind die Schützlinge von Roman Stöckl gewarnt. Schließlich haben die Gelsenkirchener bislang als einzige Mannschaft BWW Langenbochum in die Knie gezwungen. „Zudem spielen sie mit Ausnahme des 2:6 gegen Genclerbirligi Resse eine gute Rückrunde“, weiß Vestia-Trainer Roman Stöckl. Und ergänzt: „Mit 33 Punkten ist Horst im Abstiegskampf sicher durch.“ Letzte Zweifel beseitigten die Horster zuletzt mit dem überzeugenden 6:1 gegen den FC/JS Hillerheide.

Generell schießen die Gäste viele Tore, müssen aber auch reichlich Gegentreffer hinnehmen. Dennoch können die Gäste befreit aufspielen. Stöckl erwartet eine junge, lauffreudige Mannschaft. „Viele Spieler kommen aus der eigenen A-Jugend. Bei uns aber auch“, sagt Stöckl. Vor allem auf den Außenbahnen haben die Horster schnelle Leute. Zu beachten sei SV-Spielführer Tobias Rimböck auf der linken Seite. „Auch den müssen wir in den Griff bekommen“, meint der Vestia-Übungsleiter.

Allerdings muss der Bezirksliga-Spitzenreiter auf wichtige Spieler verzichten. Maurice Pagels – zweifacher Torschütze beim 3:0 in Stuckenbusch – hat zuletzt mit einem Bänderriss durchgespielt, wird zumindest am Sonntag passen müssen. Ein Kapselriss bedeutet bei Philip Umierski womöglich sogar das Saison-Aus. Und Stürmer Philipp Müller hat sich eine Bänderverletzung zugezogen. Der Vestia-Torjäger wird auf der Bank Platz nehmen und nur in die Partie gebracht, wenn es unbedingt notwendig ist. Auch Mittelfeld-Routinier Mesut Karabacak (Arbeit) fehlt, wie Tolga Koca (Knöchelverletzung). Demnach ist Timo Schumski im Vestia-Angriff definitiv gesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Große Freude beim SC Herten: Der Verein bekommt einen Kunstrasenplatz
Große Freude beim SC Herten: Der Verein bekommt einen Kunstrasenplatz
Coronavirus: Neue Test-Strategie in der Stadt Dortmund - das steckt dahinter
Coronavirus: Neue Test-Strategie in der Stadt Dortmund - das steckt dahinter
Nächste Runde im Bellingham-Poker: "Man kann verstehen, warum Vereine wie der BVB..."
Nächste Runde im Bellingham-Poker: "Man kann verstehen, warum Vereine wie der BVB ..."
Abiturprüfungen im Kreis Recklinghausen finden statt, werden aber verschoben
Abiturprüfungen im Kreis Recklinghausen finden statt, werden aber verschoben
Sek-Einsatz wegen Reichsbürger – er soll mit Gewalt gedroht haben
Sek-Einsatz wegen Reichsbürger – er soll mit Gewalt gedroht haben

Kommentare