+
Auswärts gewonnen: Jan-Niklas Lobert (M.) und der SV Vestia. Foto: Michael Steyski

Fußball

SV Vestia fühlt Vizemeister auf den Zahn

  • schließen

DISTELN - Sechs Siege in Folge haben die Bezirksliga-Kicker des SV Vestia eingefahren. Die große Frage am Sonntag: Gelingt beim FC Marl der siebte Streich?

Los geht es am Sonntag beim FC Marl um 15 Uhr (Sportanlage Marl, Hagenstraße). Natürlich gehen die Gäste, die von Roman Malasewski betreut werden, die Aufgabe selbstbewusst an. „Wenn wir aber einen Schritt weniger machen, ist es nicht mehr so leicht für uns“, sagt Malasewski. Und spielt auch die letzten 60 Minuten beim 2:0 gegen den SV Zweckel an. Unterm Strich standen zwar drei Punkte, aber die wohl auch schlechteste Saisonleistung.

Dagegen waren die ersten 30 Minuten gegen die Zweckeler richtig gut. „Und diese Leistung müssen wir über einen längeren Zeitraum aufs Feld bringen“, meint Malasewski. Er warnt eindringlich vor dem kommenden Gegner. „Die Marler verkaufen sich derzeit völlig unter Wert. Sie sind Vizemeister der Vorsaison, haben fußballerische Qualität. Auch nach dem Staffelwechsel in die Gruppe 9 wollten die Marler sicher oben mitmischen“, sagt der Vestia-Trainer.

Kurios: Zuhause haben die Marler alle Spiele verloren, auswärts bis auf letzte Woche – 1:5 in Hillerheide – alles gewonnen. „Bei den Heimgegnern waren BWW Langenbochum, BV Rentfort und Erler SV dabei. Diese Spiele kannst du verlieren“, sagt Malasewski. Personell hat er wieder die Qual der Wahl. Zumal im Vergleich zur Vorwoche noch Jan Lobert, Jannick Landwehr und Youri Gläßer wieder an Bord sind. Wackelkandidat ist noch Phil Janicki (krank). „Sollte personell nichts mehr passieren, werden wir die zweite Mannschaft unterstützen“, sagt Malasewski.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das ist am Wochenende los im Kreis Recklinghausen und in der Region
Das ist am Wochenende los im Kreis Recklinghausen und in der Region
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"

Kommentare