+

Fußball

B II von Vestia peilt den Aufstieg an

DISTELN - Auf Meisterkurs in der Kreisliga B sind die B-II-Junioren des SV Vestia, die bislang noch ungeschlagen im Ligen-Betrieb sind.

Zuletzt glückte den Schützlingen von fabian Dubert im Nachholspiel ein 3:0 (0:0) beim SV Hochlar 28 II. Durch den Sieg im Nachholspiel verkürzten die Schützlinge von Fabian Dubert den Rückstand auf Spitzenreiter FC/JS Hillerheide auf einen Zähler – haben aber zwei Spiele weniger ausgetragen. Saisonübergreifend sind die Distelner nun 26 Pflichtspiele ungeschlagen.

Die Gäste machten von Beginn an Druck, versiebten aber einige Chancen – 0:0 zur Pause. Auch in Abschnitt zwei wehrten sich die Hausherren mit allen Mitteln und hielten dagegen. Der Dosenöffner war das späte 1:0 von Thomas Nuss in der 73. Minute. Tore von Cmelenko (76.) und Erkin (80.) sorgten für den 3:0-Endstand. „Alles im allem war der Sieg für uns verdient. Am Sonntag geht es für uns schon wieder beim VfB Hüls weiter“, sagt Dubert. Bereits das Hinspiel gegen den SV Hochlar gewann der SV Vestia mit 5:0, auch wenn das Spiel ein wenig enger war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zum Wegwerfen zu schade - warum der Büchermarkt Gutes bewirkt
Zum Wegwerfen zu schade - warum der Büchermarkt Gutes bewirkt
Stimbergstraße ist in zwei Hälften geteilt: Verkehr wird umgeleitet - das ist der Grund dafür
Stimbergstraße ist in zwei Hälften geteilt: Verkehr wird umgeleitet - das ist der Grund dafür
Tor und Vorlage - Sonderlob für Stuckenbuscher Geburtstagskind
Tor und Vorlage - Sonderlob für Stuckenbuscher Geburtstagskind
TuS 05 Sinsen: Eine Niederlage, die hoffen lässt
TuS 05 Sinsen: Eine Niederlage, die hoffen lässt
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind

Kommentare