+
Fällt im Derby aus: DJK-Spvgg.-Spieler Nick Minert (r.), hier im Laufduell mit DTSG-Spieler Bayram Kayi. Foto: Sven Schneider

Fußball

Vestia-Reserve trifft im Derby auf die DJK Spvgg.

  • schließen

HERTEN - Auch in der Kreisliga A 2 steht ein Hertener Derby auf dem Programm. Am Sonntag um 12.30 Uhr duellieren sich an der Fritz-Erler-Straße die Vestia-Reserve und die DJK Spvgg. Herten.

SV Vestia II - DJK Spvgg. (So., 12.30)

„Ich glaube, dass am Sonntag eine richtige Derby-Stimmung da ist. Da geht es um Fußball“, sagt DJK-Trainer Sascha Vitolins. Und blickt kurz auf das letzte Ortsduell gegen DTSG zurück. „Das war ekelhaft mit Nachtreten und Beleidigungen“, sagt Vitolins.

Ebenfalls keine guten Erinnerungen hat Vitolins an den letzten Auftritt in Disteln, im April. „Da wurden wir förmlich überrannt“, erinnert sich der Trainer. 6:0 gewann die Vestia-Reserve. „Das werde ich bei der Besprechung noch einmal thematisieren als Muntermacher vor dem Spiel“, sagt Vitolins. Er erwartet einen Gegner, der seiner Truppe alles abverlangen wird. „Wir werden aber auch alles geben. Es ist ja ein Derby“, sagt Vitolins. Verzichten muss er auf Nick Minert und Altherren-Leihgabe Andi Wolf (beide verletzt). Dafür stößt eventuell Routinier Daniel Bergmannshoff wieder zum Kader.

„Ein 1:0 würde mir auch schon reichen“, meint Vestia-Trainer Christian Zimmermann. Wohl ist ihm aber auch nicht entgangen, dass die DJK Spvgg. zuletzt viele Tore kassiert, aber auch geschossen hat. „Das ist eine Wundertüte“, meint Zimmermann.

Das 2:0 bei GW Erkenschwick – der erste Auswärtssieg der Saison – hätte den Distelnern Selbstvertrauen gegeben. In Absprache mit den Bezirksliga-Trainern darf sich Zimmermann zwei Akteure ausleihen. Ob’s wieder Youri Gläßer und Julian Höbrink werden wie zuletzt? Man wird sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

3:1 gegen Hillerheide:  Kreisliga-Spitzenreiter Genclikspor marschiert
3:1 gegen Hillerheide:  Kreisliga-Spitzenreiter Genclikspor marschiert
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Jetzt kommen Kinder zu Wort
Jetzt kommen Kinder zu Wort
Kinder machen eine schreckliche Entdeckung
Kinder machen eine schreckliche Entdeckung

Kommentare