+

Fußball

B II des SV Vestia verteidigt Spitzenplatz in der Kreisliga B

  • schließen

DISTELN - Hauptsache, die B II des SV Vestia hat die Tabellenführung in der Kreisliga B verteidigt. Dazu setzten sich die Distelner glanzlos gegen den SV Hochlar 28 II mit 5:0 (3:0) durch.

Dabei brachte Nick Damian die Distelner früh in Führung. Anschließend waren die Hausherren unkonzentriert, hatten Abstimmungsprobleme. Nur gut, dass die Gäste die Geschenke nicht annahmen. Bis zur Pause erhöhte Eger Cmelenko (2) dennoch auf 3:0. Dubert war sichtlich unzufrieden mit der Vorstellung seines Teams, sodass es in der Kabine eine deutliche Ansprache benötigte.

Doch diese zeigte im zweiten Durchgang nur sehr wenig Wirkung. Die Vestia zeigte ihr wahrscheinlich schlechtestes Saisonspiel, indem einfach nur sehr wenig zusammen passte. Torfrau Enya Dominiak sicherte hinten die Null und Eger Cmelenko sorgte vorne mit seinen Treffern drei und vier für den 5:0-Endstand.

Erstmalig waren die Schützlinge von Fabian Dubert in den neuen Trikots aufgelaufen, die Carsten Damian – Inhaber von Shirthausen.de – gesponsert hatte. „Carsten wollte uns in der letzten Saison den Aufstieg schmackhafter machen, uns im Falle des Aufstiegs neue Trikots sponsern. Wir wurden Meister, er löste sein Versprechen ein“, sagt Dubert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt

Kommentare