+
BWWL-Schlussmann Max Ronneburg (links am Boden) wehrt hier einen Distelner Angriff ab. Foto: Michael Steyski

Fußball

Vorfreude auf der Bezirksliga-Derby wächst

  • schließen

HERTEN - Sonntag, 12. Mai, ist es so weit. Dann steigt das Hertener Bezirksliga-Derby, wenn der Tabellenzweite BWW Langenbochum um 15 Uhr auf der Sportanlage Nord den Spitzenreiter SV Vestia Disteln empfängt.

Keine Frage, die Vorfreude auf den Bezirksliga-Kracher ist auf beiden Seiten riesig. Staffelleiter Klaus Overwien hat in Absprache mit BWW Langenbochum bei Gregor Werkle vom FLVW die Ansetzung von zwei Assistenten beantragt. Aufgrund der Bedeutung des Spiels wurde dies bestätigt.

Mit Julian Graf (Westfalenliga) und die beiden Oberligaassistenten Jasmina von Gratowski und Meik Jahr an den Fahnen wurde ein dem Spiel angemessenes Schiedsrichter-Team bestellt, das das Spiel sicher gut leiten wird", sagt BWWL-Vorsitzender Gerd Roth.

Schaut man sich die Abschlusstabellen der letzten Jahre an, so hatte Blau-Weiß immer die Nase vorn, auch wenn Vestia nie weit weg war.

Saison 2017/2018 2. Platz BW Westf. Langenbochum 66 Punkte 3. Platz SV Vestia Disteln 53 Punkte

Saison 2016/2017 6. Platz BW Westf. Langenbochum 50 Punkte 7. Platz SV Vestia Disteln 43 Punkte

Saison 2015/2016 3. Platz BW Westf. Langenbochum 64 Punkte 4. Platz SV Vestia Disteln 53 Punkte

Saison 2014/2015 5. Platz BW Westf. Langenbochum 47 Punkte 6. Platz SV Vestia Disteln 42 Punkte

Beim direkten Vergleich sieht es anders aus. Hier hat Vestia die Nase vorn. Von den letzten 10 Spielen ging Vestia 6 mal als Sieger vom Platz; 2 mal gab es ein Unentschieden; nur 2 Mal siegte Langenbochum. Das letzte Lokalduell gewannen die Blau-Weißen aber in Disteln mit 3:0. Im Durchschnitt fielen 3 Tore pro Spiel. Was kann man aus diesen Zahlen nun schließen? "Vermutlich geht das Spiel nicht 0:0 aus", schätzt Gerd Roth. Und wie sagte schon der große Sepp Herberger: Die Leute gehen in das Stadion, weil sie nicht wissen wie es ausgeht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich" 
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich" 
Pause an dieser Marler Baustelle
Pause an dieser Marler Baustelle

Kommentare