Gewichtheben

SV Westerholt holt mit Saisonbestleistung den dritten Oberliga-Platz

WESTERHOLT - Mit Saisonbestleistung holten die Gewichtheber des SV Westerholt beim Oberliga-Finale den dritten Platz.

Die Hertener reisten nach Holland. Für den Endkampf in Simpelveld (bei Aachen) hatten sich die Hertener aufgrund des dritten Tabellenplatzes qualifiziert. Neben dem SV Westerholt traten die beiden Top-Mannschaften KG Wuppertal und das Heimteam Helios Simpelveld an. Rund 250 Zuschauer sorgten im ausverkauften Partyzentrum Oud-Simpelveld für eine tolle Stimmung. Letztlich nutzten die Hausherren ihren Heimvorteil, holten sich mit 899,2 Punkten die Oberliga-Meisterschaft. Zweiter wurde die KG Wuppertal mit 872 Punkten. Die Westerholter enttäuschten beileibe nicht, ergatterten sie doch mit Saisonbestleistung von 845,8 Punkten die Bronzemedaille.

Nadine Tenhagen, die frisch gebackene Deutsche Meisterin der Masters, bestätigte ihre Leistungen von den nationalen Titelkämpfen. Sie bewältigte 49 kg im Reißen und runde 60 kg im Stoßen. Für Jannik Mackowiak stand viel auf dem Spiel. Durch einen Gewichtsklassen-Wechsel in die leichtere Klasse bis 81 Kilogramm Körpergewicht versuchte er, die Qualifikationsnorm für die German Weightlifting Open (Ende Juli in Braunschweig) zu schaffen. Er startete im Reißen prompt mit einem ungültigen Versuch.

Die nächsten beiden Versuche waren aber gültig. Damit bewegte sich Mackowiak in Richtung der Qualifikationsnorm. Am Ende bedeuteten dies 94 kg im Reißen. Im Stoßen hieß es dann: alles oder nichts. Nach gelungener Anfangslast von 115 kg ließ er direkt die für die Norm erforderlichen 122 kg auflegen – jedoch zweimal ohne Erfolg. „Da hat der Wechsel der Gewichtsklasse am Ende wohl doch zu viele Körner gekostet“, mutmaßt der Westerholter Betreuer Günter Gabler.

In absoluter Top-Form präsentierten sich Jenny Hillebrandt und Simon Brüggemann. Brüggemann erreichte mit 88 kg im Reißen und 112 kg im Stoßen jeweils neue persönliche Bestleistungen. Damit hatte er das Ticket für die German Weightlifting Open in der Gewichtsklasse -73 kg in der Tasche. Hillebrand schraubte ihre Bestleistung im Reißen auf 60 kg hoch – und verbesserte sich im Stoßen um 2 kg auf nunmehr 80 kg. Als Ersatz-Heberin ging Christine Kreßmann ans Eisen – und präsentierte sich mit einer neuen Bestleistung von 90 kg im Zweikampf (38 kg Reißen/52 kg Stoßen) von ihrer Schokoladenseite.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Mann will Polizisten beißen, Protest gegen Straßenbaubeiträge dauert an, Radfahrer rettet Reh
Mann will Polizisten beißen, Protest gegen Straßenbaubeiträge dauert an, Radfahrer rettet Reh
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare