+
Scherlebecks Finn Kuckuck wird hier unsanft von der Westerholter Deckung gestoppt. Foto: Michael Steyski

Handball

Spielfest für F-Junioren kommt gut an

  • schließen

HERTEN - Früh übt sich, wer ein Meister werden will. So ist es mittlerweile ein Trend, für F-Jugendhandballer Spielfeste auszurichten. Eine solche Veranstaltung brachte der SV Westerholt in der Sporthalle der Rosa-Parks-Schule über die Bühne.

Während beim Spielfest für F-Junioren in einem Drittel Handball gespielt wurde, tobte sich der pausierende Nachwuchs im Rest der Halle an diversen Spiel-Stationen aus. Oder aber griff in der Mal-Ecke zu den Stiften. Spieler der Herren-Teams übernahmen Betreuer-Posten an den diversen Stationen – oder griffen als Schiri zur Pfeife. Während dessen schauten sich viele Eltern-Teile die Partien an, bejubelten die Tore ihrer Farben. Am Start waren Mannschaften von HSC Haltern-Sythen, VfL Gladbeck, TV Dülmen und Westfalia Scherlebeck. Ausrichter SV Westerholt stellte gleich zwei Vertretungen.

Wurde beim letzten Spielfest von Westfalia Scherlebeck mit einem Sechs-Meter-Kreis gespielt, klebten die Westerholter den Wurfkreis bei fünf Metern ab. „So fallen einfach mehr Tore“, weiß Mit-Organisator Marcel Rübenstahl. Und Tore, die fielen wie reife Früchte. Nicht ganz so viele bei Team II des SV Westerholt, das aus Jungjahrgängen bestand. Vorgabe war, in jedem Spiel mindestens ein Tor zu erzielen. „Das haben die Spieler geschafft“, sagt Rübenstahl.

Für Team I des Ausrichters war es eines der letzten Auftritte. „Aus Altersgründen gehen die Spieler nächste Saison in die E-Jugend“, erklärt Rübenstahl. Besucher und Spieler brachten reichlich Hunger mit. Lange vor dem Ende war die Currywurst-Spende verputzt. „Wir hatten 200 Portionen“, weiß Rübenstahl. Letztlich klappte alles reibungslos. „Das Turnier war gut organisiert, so wie zuletzt bei uns“, meint Scherlebecks stellvertretender Vorsitzender Stefan Schlechter. Für die Westerholter gab’s noch ein besonderes Bonbon. Diese gewannen bei einer Verlosung Freikarten für das Handball-Bundesliga-Spiel zwischen dem VfL Gummersbach und GWD Minden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare