+
Für Marius Leibner und den SV Westerholt steht wieder ein Auswärtsspiel an.

Handball

SV Westerholt empfängt VfL Brambauer zum Kellerduell

AM BAHNHOF - Letzter gegen Vorletzter heißt es am Samstag in der Handball-Landesliga. Um 19 Uhr trifft der SV Westerholt auf den VfL Brambauer.

Kann der SV Westerholt den Schwung aus dem Derbysieg bei der ETG nutzen? Wie der SVW auch, hat Brambauer erst einen Sieg eingefahren und steht im tiefsten Tabellenkeller. Für Trainer Ralf Anischewski ist das völlig unverständlich: „Das ist eine Mannschaft, die etwas anderes erwartet hat und mehr kann, als es die Tabelle aussagt.“

Als Beispiel dient Anischewski Brambauers Auftritt bei Tabellenführer HC Westfalia Herne, den sich der Westerholter Trainer auf Video angeschaut hat: Bis in die Schlussphase hinein führte der VfL mit bis zu vier Toren, um zwei Sekunden vor Ende den Treffer zum 28:29 zu kassieren. Letzten Endes aber, und das weiß auch der Westerholter Übungsleiter, hat es sein Team selbst in den Händen. „In Recklinghausen haben wir eine sehr emotionale Leistung geliefert“, blickt Anischewski zurück. „Wenn alles fluffiger wäre aktuell bei uns, wäre der Sieg sicher klarer ausgefallen. Aber darum ging es in diesem Spiel gar nicht. “ Mit dem Derbysieg hat der SVW die über Monate andauernde Talfahrt gestoppt, das war’s, was zählte. Anischewski kann aller Voraussicht nach am Samstag mit dem kompletten Kader planen. Der erhält für die Zukunft sogar Zuwachs: Vom Verbandsligisten HSC Haltern-Sythen wechselt Torhüter Pascal Feldmann an den Bahnhof. Der Routinier ist Anfang Dezember spielberechtigt. „Mit seiner Erfahrung und seinem Niveau ist er natürlich extrem wichtig für unsere beiden jungen Torleute, die an ihm wachsen können“, so Anischewski.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden

Kommentare