Handball

SV Westerholt tritt Samstag in Höchsten an

  • schließen

AM BAHNHOF - Bereits in der letzten Woche traten die Handballer des SV Westerholt in Dortmund an - und unterlagen bei Spitzenreiter ATV Dorstfeld mit 26:33. Samstag geht's erneut in die Bierstadt. Um 18.30 Uhr steht die Landesliga-Partie beim TuS Borussia Höchsten auf dem Plan.

Das Hinrunden-Heimspiel gaben die Westerholter nach 13:11-Pausenführung noch mit 21:25 ab. „Gerade in der Schlussphase haben wir den Faden verloren“, erinnert sich SVW-Übungsleiter Ralf Anischewski, damals in Funktion als Sportlicher Leiter. Es war der letzte Auftritt des Westerholter Ur-Gesteins Philipp Jacob als Trainer. In Höchsten rechnet sich Anischewski durchaus etwas aus. „Alle drei Spielausgänge sind möglich, die Tagesform entscheidet“, meint Anischewski. Zuletzt gewann der TuS beim Tabellendritten DJK Oespel-Kley mit 25:24, unterlag davor im Heimspiel aber dem Zweiten HC Westfalia Herne deutlich mit 24:35.

Wohl weiß er auch, dass die Westerholter auswärts ihre Probleme haben. „Mittlerweile sind wir aber als Mannschaft viel gefestigter“, betont der SVW-Trainer. Allerdings wird mit Rosen Kolev ein erfahrener Rückraumspieler nicht helfen können. Kolev zog sich in Dorstfeld einen Muskelfaserriss in der rechten Wade zu. „Zwei Wochen wird er mindestens ausfallen“, schätzt Anischewski.

Da die Westerholter am Karnevals-Wochenende frei haben, könnte Kolev eventuell im wichtigen Heimspiel gegen den Vorletzten ETG Recklinghausen (9. März) mitwirken. Deswegen werden sich in Höchsten Simon Bracklow und David Tekath die Position im linken Rückraum teilen. Gerade Bracklow hat zuletzt überzeugt, markierte in Dorstfeld acht Treffer. „Simon setzt das um, was wir von ihm einfordern“, sagt Anischewski. Zudem fällt Kai Schlottke weiterhin mit Knie-Verletzung aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
Schon wieder: Drei maskierte Täter rauben HEM-Tankstelle in Castrop-Rauxel aus
Schon wieder: Drei maskierte Täter rauben HEM-Tankstelle in Castrop-Rauxel aus
Hunderte Besucher beim Martinsumzug in der Kleingartenanlage in Oer-Erkenschwick
Hunderte Besucher beim Martinsumzug in der Kleingartenanlage in Oer-Erkenschwick

Kommentare