Handball

SV Westerholt verpflichtet drei Neuzugänge

  • schließen

AM BAHNHOF - Aller guten Dinge sind auch beim SV Westerholt drei. Gleich drei Neuzugänge kann der Landesligist für die kommende Saison präsentieren.

„Nach der sehr hohen Fluktuation in den letzten beiden Jahren war es uns sehr wichtig, dass wir im Kader für Konstanz sorgen“, erzählt Ralf Anischewski, Sportlicher Leiter und Interimstrainer der Landesliga-Mannschaft. Und das ist den Verantwortlichen auch gelungen. Alle Leistungsträger haben ihre Zusage für die kommende Saison gegeben. Lediglich die Abgänge von Kreisläufer Yannick Kliem und Linksaußen Michel Boss, die beide zu Bezirksligist FC Schalke 04 II wechseln, galt es zu kompensieren.

Philipp Goldyn und Marius Gatner tauschen im Gegenzug die Halle am Schürenkamp gegen die Sporthalle am Bahnhof aus. „Damit haben wir die beiden Planstellen, die frei wurden, erstklassig kompensiert“, freut sich Anischewski. Goldyn, 27 Jahre alt, ist für die vakante Position am Kreis eingeplant, wo er ein Duo mit Kapitän Marius Leibner bilden soll. „Wenn die beiden im Mittelblock stehen, sollten wir dort keine Probleme mehr haben“, vermutet Anischewski.

Marius Gatner ist dagegen für die Linksaußen-Position vorgesehen. Der 23-Jährige begann im zarten Alter von fünf Jahren ebenfalls beim TV Wattenscheid 01 und wechselte in der A-Jugend zum FC Schalke. Der KFZ-Mechatroniker in Ausbildung kann mit seinen 1,87m in der Deckung auf der Halbposition eingesetzt werden.

Sam Singh Toor ist der dritte Neuzugang im Bunde. Der 26-Jährige wechselt vom HC Wölfe Nordrhein (Regionalliga Nordrhein) aus Duisburg zum SV Westerholt. Der Polizist aus Gladbeck begann das Handballspielen beim VfL Gladbeck. Es folgten weitere Stationen beim FC Schalke, HSC Recklinghausen und eben bei den Wölfen Nordrhein. Der Linkshänder ist für die rechte Außenbahn vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Drastischer Lebensmittel-Rückruf - Behörden lösen sogar per „Katwarn“-App Gefahren-Alarm aus
Drastischer Lebensmittel-Rückruf - Behörden lösen sogar per „Katwarn“-App Gefahren-Alarm aus
Einstimmung aufs "Fest der Feste": 150 Weihnachtsmärkte der Region auf einen Blick
Einstimmung aufs "Fest der Feste": 150 Weihnachtsmärkte der Region auf einen Blick
Sternschnuppen im November 2019: Wann erreichen Leoniden ihr Maximum? 
Sternschnuppen im November 2019: Wann erreichen Leoniden ihr Maximum? 
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche

Kommentare