+
Freie Schussbahn vor dem gegnerischen Tor: Westerholts Moritz Günther. Foto: Michael Steyski

Handball

Westerholter Handballer feiern Saisoneröffnung

  • schließen

BERTLICH - Nicht an gewohnter Stelle - die Halle am Bahnhof ist wegen Bauarbeiten gesperrt , sondern in der Bertlicher Glück-Auf-Halle feierten die Handballer des SV Westerholt ihre Saisoneröffnung.

Den Kaffee auf hatte allerdings Daniel Wolter. Da hatte der Kassierer des Vereins extra eine Hüpfburg für die Jüngsten geordert – und wurde vom Anbieter im Regen stehen lassen. „Die haben uns hängen lassen. Wir konnten auch keinen Kontakt aufnehmen“, sagt Wolter. Ersatz war in der Kürze der Zeit natürlich nicht zu beschaffen.

Alle drei Herren-Mannschaften präsentierten sich in der Glückauf-Halle – plus die A-Jugend. Diese sprang kurzfristig ein, da der Testspielgegner der Herren II – der SV Schermbeck II – kurzfristig abgesagt hatte. „Ich weiß doch nicht erst am Mittwoch, dass ich fürs Wochenende keine Mannschaft zusammen bekomme“, meint Wolter.

Und die A-Jugend, die von Sebastian Modrow betreut wird, machte ihre Sache gut. „Dafür, dass wir nach eineinhalb Monaten mal wieder den Ball in der Hand hatten, sah es gut aus. Am Ende waren wir ein bisschen platt“, sagt Modrow. Deswegen war’s keine Schande, dass der Nachwuchs mit 20:40 (12:19) unterlag. „Körperlich waren wir natürlich klar überlegen. Ein paar Fehler in der Abwehr müssen wir aber noch abstellen“, meint Trainer Thomas Wolter, der Marcel Rübenstahl (Urlaub) vertrat.

Wolter coacht auch die Herren III, die im ersten Spiel des Tages die PSV Recklinghausen III mit 24:16 schlugen. Und zum Abschluss des Tages holten die Herren I, die in der Landesliga antreten, gegen den Bezirksligisten ein 28:28 (12:14)-Unentschieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Gefährlich: Geruch in einer Pizzeria in Herten hat nichts mit dem Essen zu tun 
Gefährlich: Geruch in einer Pizzeria in Herten hat nichts mit dem Essen zu tun 

Kommentare