Handball

Westerholter Reserve schlägt HSV Herbede II mit 31:25 - Rübenstahl kündigt Abschied an

  • schließen

AM BAHNHOF - Verdient haben die Kreisliga-Handballer des SV Westerholt II den HSV Herbede II mit 31:25 (15:8) geschlagen. Einziger Wermutstropfen: Trainer Marcel Rübenstahl kündigte seinen Abschied zum Saisonende an.

Marcel Rübenstahl wird nächste Saison nicht mehr an der Seitenlinie stehen. Der Sozial-Psychiater wird sich beruflich weiterentwickeln. „Die Fortbildung ist zu zeitintensiv, um weiterhin die zweite Mannschaft zu machen“, erklärt Rübenstahl. Aber immerhin bleibt Rübenstahl der Jugendabteilung der Westerholter erhalten.

„Insgesamt war es ein wirkliches schönes Spiel“, findet Rübenstahl, dessen zuletzt dezimierter Kader langsam voller wird. Mit Abwehrchef Marvin Heller und Lars Kwiedor kehrten zwei wichtige Spieler zurück. „Gerade Marvin gibt uns vor allem in der Defensive eine ganz andere Qualität“, erklärt Rübenstahl. Dass die Hausherren verteidigen können, stellten sie im ersten Durchgang eindrucksvoll unter Beweis. „Bei acht Gegentoren in einer halben Stunde kann man nicht klagen“, lobt Rübenstahl seine Abwehr.

SV Westerholt II:

Weinert, Pielors, Wellmann - Schürmann 10/3, F. Mix 8, F. Stotten 4, Triffo 3, Günther 3, A. Mix 2, Kwiedor 1, Schillings, Heller, Spiekermann

Vorne erwischten die Westerholter ebenso einen guten Tag. „Wir haben im Angriff recht super gespielt und zu 90 Prozent die richtigen Entscheidungen getroffen“, so Rübenstahl, dessen Mannschaft zur Halbzeit bereits komfortabel mit 15:8 in Führung lag. Nach dem Wechsel ließ die Konzentration bei der Rübenstahl-Sieben spürbar nach. „Ich hatte aber nicht das Gefühl, dass wir das Spiel aus der Hand geben würden,“ sagt Rübenstahl. Dafür waren die Gäste nicht gefährlich genug. Die Westerholter sparten am Ende einige Körner, brachten den Sieg mühelos mit 31:25 über die Zeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung
Jäger warnt vor gefährlichen Schweinen, Marler verklagt Minister, S04 muss in Leverkusen ran
Jäger warnt vor gefährlichen Schweinen, Marler verklagt Minister, S04 muss in Leverkusen ran

Kommentare