+
Schied mit einer Daumenverletzung noch vor dem Wechsel aus: Scherlebecks Francesco Ravazza. Foto: Michael Steyski

Handball

Westfalia-Herren feiern glanzloses 27:25 beim Waltroper HV

WALTROP - Eine Glanzleistung war's nicht, was die Scherlebecker Kreisliga-Handballer beim Waltroper HV ablieferten. Letztlich langte es aber zu einem 27:25 814:11)-Erfolg.

Was die Freude von Westfalia-Trainer Stefan Schlechter trübte, waren die Verletzungen von zwei Spielern. Im ersten Abschnitt erwischte es Francesco Ravazza, der mit einer Kapselverletzung im Daumen ausfiel. Nach dem Wechsel musste Leander Boeck vom Feld, mit Verdacht auf einen Bänderriss im Knöchel. „Wie lange die Zwei ausfallen, weiß ich noch nicht“, sagt Schlechter.

Sein Team kam schlecht in die Partie, lag nach acht Minuten mit 1:3 im Hintertreffen. Das lag auch daran, dass Waltrops Torwart-Oldie Hans-Uwe Möller bis zu diesem Zeitpunkt drei Glanzparaden zeigte. Gegen die Würfe von Lars Viermann hatte Möller allerdings kein Rezept. Gleich zehn Treffer schenkte der Linkshänder dem WHV-Schlussmann aus dem Rückraum ein. „Lars hatte wahrlich einen goldenen Tag“, meint Schlechter.

Westfalia Scherlebeck:

Schlechter, Hoffmann- T. Wolter 1, Viermann 10, Rademacher 2, Boeck, F. Ravazza 1, S. Ravazza 4, Linck 2, Temme 2, P. Wolter 1, van Kampen 4/3

Die Hausherren versuchten, ihr Spiel temporeich aufzuziehen. „Das konnten wir aber gut verteidigen“, sagt der Westfalia-Trainer. Bis zum Wechsel hatten die Gäste mit 14:11 die Nase vorn. Allerdings ließen sich die Waltroper nicht abschütteln. Bei 19:16 hatten die Scherlebecker dreimal die Gelegenheit, weiter davon zu ziehen – scheiterten aber. Immerhin rettete die Schlechter-Truppe einen knappen Vorsprung ins Ziel.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung
Jäger warnt vor gefährlichen Schweinen, Marler verklagt Minister, S04 muss in Leverkusen ran
Jäger warnt vor gefährlichen Schweinen, Marler verklagt Minister, S04 muss in Leverkusen ran

Kommentare