+
Auf Tore von Linkshänder Lars Viermann hoffen die Handballer von Westfalia Scherlebeck. Foto: Michael Steyski

Handball

Westfalia-Herren scheiden in erster Kreispokal-Runde aus

  • schließen

BOCHUM - Raus ohne Applaus: Die Handballer von Westfalia Scherlebeck mussten bereits in der ersten Kreispokal-Runde die Segel streichen, unterlagen beim TV Wattenscheid 01 mit 25:31 (13:18).

Klar, dass Westfalia-Trainer Stefan Schlechter angefressen war. „Man hätte sich in den nächsten Runden ein Bonbon erarbeiten können, vielleicht ein Spiel gegen einen Landesligisten. Aber wird haben von Anfang an den Faden nicht gefunden“, sagt Schlechter.

Zwar spielen die Hausherren eine Klasse tiefer in der 1. Kreisklasse, streben nach einem Neuaufbau den Aufstieg an. „Beim Warmmachen war zu sehen, dass die Wattenscheider unbedingt wollten“, sagt Schlechter. Die TV-Sieben führte schnell mit 3:0 (3.), zwischendurch drehte Phil Temme mit einem Doppelschlag zum 5:4 den Spieß um (9.). Bis zum 9:10 war’s knapp, dann setzten sich die Wattenscheider auf 17:11 ab, zur Pause hieß es 18:13.

Westfalia Scherlebeck:

Schlechter, J. Wolter, T. Wolter, P. Wolter 1, Viermann 11/4, Linck 4, S. Ravazza 2, Kahlen 1, Temme 2, Böck 2, M. van Kampen 2

Nach dem Wechsel kamen die Gäste durch Lars Viermann auf 23:25 heran. „Da flatterte der Gegner kurz“, meint Schlechter. Problem der Westfalia: In den nächsten Minuten kassierte der Kreisligist laut Schlechter drei dämliche Tore. Mit dem 29:24 (55.) war die Vorentscheidung gefallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Lange hat der SV Herta geschwiegen - jetzt meldet sich der Verein zu Wort
Lange hat der SV Herta geschwiegen - jetzt meldet sich der Verein zu Wort
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei

Kommentare