+
Scherlebecks Leander Boeck (M.) probiert hier, an den Westerholtern Moritz Günther (l.) und Nils Triffo vorbei zu kommen. Foto: Lechtenböhmer

Handball

Westfalia Scherlebeck verliert das Derby zum Saisonende mit 23:27

  • schließen

HERTEN - Die Luft war rauf bei den Kreisliga-Handballern von Westfalia Scherlebeck. Zum Saisonausklang unterlag der Aufsteiger im Lokalderby dem SV Westerholt II mit 23:27 (11:14).

„Die Jungs sollten mir das zeigen, was sie in den zwei Jahren gelernt haben“, sagt Westerholt-Trainer Marcel Rübenstahl, der seinen Posten bekanntlich räumt. Vor allem in der Abwehr wussten die Gäste zu gefallen. „Defensiv haben wir es im Verbund gut gelöst. Auch André Weinert hatte im Tor einen guten Tag“, lobt Rübenstahl.

Lediglich mit dem Westfalia-Rückraum um Leander Boeck gab’s Probleme. Offensiv hatten beide Mannschaften generell Luft nach oben. „Es war ein Fehlschussfestival. Wir haben Jonas Schlechter auf der Flucht vor dem Ball quasi erschossen“, schmunzelt Rübenstahl. Stefan Schlechter, Trainer der Husaren, monierte ebenfalls eine Abschlussschwäche. „Wir haben relativ viel verschossen.“ 11:14 hieß es zur Pause.

Westfalia Scherlebeck:

Hoffmann, Schlechter - Kahlen, Temme, F. Ravazza, Boeck, J. van Kampen, M. van Kampen, Pflips, Temme, P. Wolter, T. Wolter, S. Ravazza

SV Westerholt II:

Weinert, Krix - Schürmann, F. Mix, Heller, Wolter, Kwiedor, Stommel, G. Stotten, F. Stotten, A. Mix, Günther, Triffo

Nach den Wechsel änderte sich am Spielverlauf herzlich wenig. „Es hätte ein schönes Spiel werden können, wenn wir mitgespielt hätten. Die Abläufe haben ganz einfach nicht gepasst“, sagt Schlechter. Nach der Partie ging es für die Westerholter schnurstracks in den Garten von Trainer Rübenstahl, wo das Saisonende standesgemäß begossen wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
Hubschrauber kreist über Rapen - 84-jähriger Senior taucht am Abend wieder auf
Hubschrauber kreist über Rapen - 84-jähriger Senior taucht am Abend wieder auf
Vermummte Männer im Ehrenmalpark: 22-Jähriger mit Schusswaffe bedroht
Vermummte Männer im Ehrenmalpark: 22-Jähriger mit Schusswaffe bedroht
21-Jähriger fährt in Herten gegen einen Laternenmast
21-Jähriger fährt in Herten gegen einen Laternenmast

Kommentare