+
Yasin Baskurt von der DJK Spvgg. Herten wird in dieser Szene vom Leusberger Schlussmann Ozan Katirci umgesenst.

Fußball

So haben sich die A-Kreisligisten aus Herten geschlagen

  • schließen

Während der A-Kreisligist SuS Bertlich unter die Räder kam, feierten die DJK Spvgg. und die Vestia-Reserve jeweils Siege. 

DJK Spvgg. Herten - FC Leusberg 7:0 (4:0) Schon nach 14 Minuten waren die Hausherren in Überzahl, da Leusbergs Enes Birtek nach einer Notbremse die Rote Karte sah. Die Hertener, die von Sascha Vitolins betreut werden, hatten fortan leichtes Spiel. Torfolge: 1:0 Yasin Baskurt (14.-FE), 2:0 Yasin Baskurt (21.), 3:0 Iddrisu Samuel (23.), 4:0 Felix Richter (45.), 5:0 Yasin Baskurt (83.), 6:0 Albert Alex (84.), 7:0 Leon Bibol (89.).

Genclikspor Recklinghausen - SuS Bertlich 5:1 (2:0) Im Topspiel Erster gegen Dritter verloren die Gäste verdient. "Die Niederlage war verdient, ist aber zu hoch ausgefallen", meint SuS-Trainer Thomas Droste. Die Torfolge: 1:0 Süleyman Demirci (3.-FE), 2:0 Sefa Ceylan (42.), 3:0 Hakan Cayirli (51.-FE), 4:0 Süleyman Demirci (64.), 5:0 Ismail Tosic (88.), 5:1 Yilmaz Kocaoglu (90.+1.-FE).

RW Erkenschwick - SV Vestia Disteln II 1:2 (0:1) Drei Siege und zwei Unentschieden stehen derzeit für die Distelner, die von Christian Zimmermann betreut werden, zu Buche. Der Lohn: Platz zwei. Dank des Doppelpackers Tim Meier setzte sich die Vestia-Reserve beim Aufsteiger RW Erkenschwick knapp mit 2:1 durch. Torfolge: 0:1 Tim Meier (25.), 0:2 Tim Meier (68.), 1:2 Amir Kammoun (83.)

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren: So haben die Recklinghäuser A-Ligisten gespielt

Vorberichte zum Spieltag der Hertener Mannschaften

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Fridays for Future:  150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future:  150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter

Kommentare