+
Kampf um den Ball: Der Langenbochumer Tobias Portmann (l.) versucht hier, vor dem Horster Aygün Köstekci an die Kugel zu kommen.

Fußball

Landesligist BWW Langenbochum fehlt erneut das Glück

  • schließen

Ärgerlich: In einem typischen Unentschieden-Spiel geht Landesligist BW Westfalia Langenbochum erneut leer aus. Das Schlusslicht zog gegen den SV Horst-Emscher 08 den Kürzeren.

Und das mit dem knappsten aller Ergebnisse: 0:1 (0:1). Dabei hätten die Hausherren bereits nach elf Sekunden (!) in Führung gehen können.  Vom Anstoß weg kombinierten sich die Blau-Weißen in die gegnerische Hälfte. Hayssam Siala probierte es von der rechten Seite, SV-Keeper Alexander Rudolf lenkte den Ball ins Aus. Eine Viertelstunde hatten die Blau-Weißen Oberwasser, dann wurde es ausgeglichener. 

Eher aus dem Nichts gingen die Gäste in Führung. Ali Serhan probierte es aus halbrechter Position. Sein 16m-Schuss wurde noch so abgefälscht, das BWWL-Keeper Dennis Grüger in die falsche Ecke flog (30.). In der 39. Minute hätte Michael Baryga den Ausgleich erzielen können. Er setzte sich über rechts durch, traf aber nur die Querstange - 0:1 zur Pause.

Baryga sieht die Gelb-Rote Karte

Im zweiten Durchgang war's lange Zeit eine offene Partie, die sich überwiegend zwischen den Strafräumen abspielte. Erst gegen Ende wurde es dramatisch. Erst sah der Blau-Weiße Michael Baryga nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte 876.).

Dann bekamen die Gelsenkirchener nach Handspiel von Sven Hagemeister einen Elfmeter zugesprochen. Den Versuch von Ilker Berberoglu wehrte aber BWWL-Keeper Dennis Grüger mühelos ab (78.).  In Unterzahl drückten die Langenbochumer auf den Ausgleich. Die beste Chance hatte Tobias Portmann. Dessen 16m-Schuss wurde leicht abgefälscht - und sprang knapp neben dem Pfosten ins Aus.

Das könnte Sie auch interessieren: So sieht's bei den Hertener Fußballern vor dem Spieltag aus

Gegen den TuS Bövinghausen läuft's für Landesligist BWW Langenbochum nicht

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
A43-Sperrung bei Recklinghausen: Staus auf Ausweichstrecken - Straßen.NRW überrascht Autofahrer
A43-Sperrung bei Recklinghausen: Staus auf Ausweichstrecken - Straßen.NRW überrascht Autofahrer

Kommentare