+
Hoffen auf einen Sieg: Miguel Cornelius (r.) und die Bezirksliga-Fußballer des SV Vestia Disteln. 

Fußball

So sieht's bei den Hertener Fußballern aus

  • schließen

Vor wichtigen Spielen stehen am Sonntag nicht nur die Hertener Landes- und Bezirksligisten, sondern durchaus auch die A-Kreisligisten.

Landesliga 3: BWW Langenbochum - SV Hilbeck (Sonntag, 15 Uhr) Keine Frage, nach dem 2:1 zuletzt beim SuS Kaiserau haben die Blau-Weißen Blut geleckt. Nach dem ersten Saisonsieg soll Sonntag der Zweite daheim folgen. Gegen den Tabellen-13. aus Werl sollte das machbar sein - vorausgesetzt, die Langenbochumer um ihren Spielertrainer Pascal Kötzsch zeigen eine gute Tagesform.

Bezirksliga 9: SC Hassel - SV Vestia Disteln (Sonntag, 15 Uhr) Zwei Mannschaften treffen aufeinander, die auf der Erfolgswelle surfen. Die Hasseler haben nach einem katastrophalen Saisonstart mit fünf Niederlagen die letzten vier Spiele gewonnen. Die Distelner feierten zuletzt fünf Erfolge in Reihe, sind noch ungeschlagen. "Das wird eine enge Kiste", schätzt Vestia-Trainer Roman Stöckl. Er muss zwar Kevin Kenzlers (privat verhindert) ersetzen, ansonsten ist der Kader praktisch komplett.

Kreisliga A 2: DJK Spvgg. Herten - SV Hochlar 28 (Sonntag, 15 Uhr) Nach dem 1:0 in Vinnum wollen die Hertener um ihren Trainer Sascha Vitolins nachlegen. "Das wird nicht einfach. Hochlar hat in den Spielen auch stets gute Chancen", sagt Vitolins. Dieser hat nur einen knappten Kader zur Verfügung. Samuel Iddrisu, der Torschütze in Vinnum, fällt auch aus. 

FC 96 Recklinghausen - SuS Bertlich (Sonntag, 15 Uhr) Im Hohenhorst-Stadion steigt das Topspiel zwischen dem Zweiten und dem Vierten. "Wir haben zwar gehörigen Respekt vor dem Gegner, aber keine Angst", sagt SuS-Trainer Thomas Droste. Ob der zuletzt verletzt ausgewechselte Dominik Zollhofer auflaufen kann, entscheidet sich kurzfristig.

SW Meckinghoven - SV Vestia Disteln II (Sonntag, 15 Uhr) Welch ein Kontrastprogramm für den Tabellenfünften: In der letzten Woche luchsten die Schützlinge von Christian Zimmermann dem Tabellenzweiten FC/JS Hillerheide ein 2:2 ab. Am Sonntag geht es zu den Kellerkindern nach Datteln, wo die Gäste durchaus favorisiert sind. 

Das könnte Sie auch interessieren: Der SV Vestia Disteln muss sich neuen Trainer suchen

So haben die Hertener Vereine zuletzt gespielt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten

Kommentare