Tore bejubeln: Das wollen am Sonntag die Bezirksliga-Fußballer des SV Vestia Disteln.
+
Tore bejubeln: Das wollen am Sonntag die Bezirksliga-Fußballer des SV Vestia Disteln.

Fußball

So sieht's bei den Hertener Fußballern vor dem 14. Spieltag aus

  • Michael Steyski
    vonMichael Steyski
    schließen

Zurück in die Erfolgsspur: Das wollen sowohl die Landesliga-Fußballer von BWW Langenbochum als auch der Bezirksliga-Dritte SV Vestia Disteln. 

Landesliga 3: SpVgg. Horsthausen - BWW Langenbochum (Sonntag, 14.30 Uhr)

Personell sieht's bei den Blau-Weißen bescheiden aus. Neben den Langzeitverletzten fallen auch Yannick Außem und Felix Elvermann aus. Die Einsätze von Jonas Klos und Hayssam Siala stehen aufgrund von Rückenproblemen noch nicht fest. Serkan Kalkan fehlt definitiv aus privaten Gründen. Positiv: Marvin Rippel ist wieder an Bord. beim Tabellen-12. peilen die Langenbochumer den zweiten Saisonsieg an. 

Bezirksliga 9: SV Vestia Disteln - SF Stuckenbusch (Sonntag, 14.30 Uhr) 

Dass die Distelner mit einem dünnen Kader in die Saison gegangen sind, rächt sich. "Mir stehen nur 12 Feldspieler zur Verfügung", sagt Vestia-Trainer Roman Stöckl. Hinzu kommt, dass die Distelner derzeit einen Negativ-Lauf haben. Sie haben nicht nur die letzten drei Partien allesamt verloren, sondern auch bereits seit 272 Minuten keinen Treffer mehr erzielt. Dagegen kommen die Stuckenbuscher mit der Empfehlung, vier der letzten fünf Partien gewonnen zu haben.

Kreisliga A 2: SV Vestia Disteln II - SV Borussia Ahsen (Sonntag, 12.30 Uhr) 

Dritter gegen Siebter heißt es an der Fritz-Erler-Straße. Auf die Truppe von Christian Zimmermann wartet eine knackige Aufgabe. „Borussia Ahsen hat sich schon lange in der Kreisliga A etabliert und steht so gut wie immer in der oberen Tabellenhälfte“, sagt Zimmermann.

SW Röllinghausen - DJK Spvgg. Herten (Sonntag, 14.30 Uhr) 

Der Kader der Hertener ist geschrumpft. Aus disziplinarischen Gründen wird Stürmer Yasin Baskurt nicht mehr für die DJK Spvgg. auflaufen.  DJK-Trainer Sascha Vitolins meint, dass die Röllinghäuser wie auch seine Mannschaft den Ansprüpchen hinterher läuft.

Westalia Vinnum - SuS Bertlich (Sonntag, 14.30 Uhr)

Wenn der Zweite beim Tabellen-Vorletzten antritt, rechnen alle mit einem Sieg des Favoriten. "Konzentration ist in diesem Spiel alles", meint SuS-Trainer Thomas Droste. Immerhin kann er nahezu aus dem Vollen schöpfen.

Das könnte Sie auch interessieren: Verletztenmisere bei Landesligist BWW Langenbochum

Spielbericht des Landesligisten BWW Langenbochum gegen Firtinaspor Herne

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Video
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV

Kommentare