+
Im Topspiel gegen den FC Marl will Vestia-Stürmer Philipp Müller (M.) wieder knipsen.  

Fußball

Es ist angerichtet für den Bezirksliga-Gipfel

  • schließen
  • Michael Steyski
    Michael Steyski
    schließen

Am Sonntag gibt's in der Bezirksliga 9 das erste Topspiel der Saison: Der Tabellendritte SV Vestia Disteln fordert den ungeschlagenen Spitzenreiter FC Marl heraus.

"Keine Frage, wir freuen uns darauf", sagt Vestia-Trainer Roman Stöckl. Gerne hätte er seinen kompletten Kader zur Verfügung, doch mindestens Youri Gläßer (Kreuzbandriss) und Maurice Pagels (Unfall) werden fehlen. Nur gut, dass Philip Umierski, Timo Schumski und Jannik Landwehr wieder hinzustoßen. 

"So müssen wir uns wohl nichts aus der zweiten Mannschaft leihen", sagt Stöckl. Für ihn ist der FC Marl der Topfavorit auf den Titelgewinn. "Wir wollen den Gegner aber schon ärgern", sagt der Vestia-Trainer. Und fügt hinzu: "Wir wollen mutig auftreten."

FCM hat wieder mehr Alternativen

Marls Trainer Mani Mulai hat großen Respekt vor dem Gegner: "Wir werden absolut liefern müssen, um in Disteln zu bestehen." Der Tabellenführer hat im Vergleich zu den vergangenen Wochen wieder einige Alternativen mehr. Torhüter Jonas Gröner kehrt ebenso zurück in den Kader wie Rechtsverteidiger Patrick Siegle und Mittelfeldmann Ahmed Bakare.

Übrigens ist das Bezirksliga-Topspiel unser Spiel der Woche. Somit werden die Kollegen von cityinfo.tv die Partie in bewegten Bildern festhalten.

Das könnte Sie auch interessieren: Das letzte Spiel des Bezirksligisten SV Vestia bei der SG Suderwich

Der SV Vestia zittert sich zum Sieg gegen den VfB Kirchhellen

Der FC Marl tut sich schwer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten

Kommentare