+
Dennis Bachmann, Kapitän beim Landesligisten BWW Langenbochum, präsentiert seinen Mitspielern den Siegerpokal.

Fußball

Datteln als Vorbild - Hertener Stadtmeisterschaft mit acht Mannschaften?

  • schließen

Was in Datteln funktioniert, könnte auch in Herten klappen: eine Feld-Stadtmeisterschaft mit acht Mannschaften.

Vor gut zwei Jahren meldete sich Türkiyem aus dem Vereinsregister ab. Seit dieser Zeit finden die Stadtmeisterschaften der Senioren mit nur noch sieben Mannschaften statt. Der Modus mit zwei Gruppen kommt bei den Spielern nicht gut an. Das Wort Wettbewerbsverzerrung machte die Runde.

Während Landesligist BWW Langenbochum drei Vorrundenspiele über jeweils zweimal 25 Minuten bestreiten durfte, waren es beim Bezirksligisten SV Vestia in der anderen Gruppe nur zwei Partien.

Vier Stunden Pause bis zum Halbfinale

 Zudem reisten die Distelner am zweiten Tag ausgeruht direkt zum Finale an, während die Blau-Weißen am Mittag ihr letztes Vorrundenspiel bestritten, vier Stunden später das Halbfinale.

In Datteln werden zunächst die Stadtmeisterschaften der Zweitmannschaften ausgetragen. Der Sieger verdient sich einen Start-Platz bei den "Großen". Taugt das Dattelner Modell als Vorbild für die Hertener Titelkämpfe?

Das könnte Sie auch interessieren: BWW Langenbochum wird Feld-Stadtmeister

SV Vestia ist der Titelverteidiger

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stadtrat von Oer-Erkenschwick wächst ab September um vier Politiker - das sind die Hintergründe
Stadtrat von Oer-Erkenschwick wächst ab September um vier Politiker - das sind die Hintergründe
A 42 nach Gefahrgutunfall wieder freigegeben 
A 42 nach Gefahrgutunfall wieder freigegeben 
Überraschung! Die SG Suderwich wirft den TuS Hattingen aus dem Kreispokal
Überraschung! Die SG Suderwich wirft den TuS Hattingen aus dem Kreispokal
Kommunalwahl 2020: Mit diesen Rats-Kandidaten geht die SPD Waltrop ins Rennen
Kommunalwahl 2020: Mit diesen Rats-Kandidaten geht die SPD Waltrop ins Rennen
Warum ein römisches Totenbett aus Haltern in ganz Europa für Aufruhr sorgt 
Warum ein römisches Totenbett aus Haltern in ganz Europa für Aufruhr sorgt 

Kommentare