Der Langenbochumer Leroy Stemmer (2.v.r.) versucht hier, den Ball zu übernehmen.
+
Der Langenbochumer Leroy Stemmer (2.v.r.) versucht hier, den Ball zu übernehmen.

Fußball

So sieht's bei den Hertener Fußballern vor dem Spieltag aus

  • Michael Steyski
    vonMichael Steyski
    schließen

Und wieder geht's um wichtige Punkte für die Hertener Senioren-Fußballer. Am Sonntag steht der nächste Spieltag an - mit Topspielen für den SV Vestia I und II.

Landesliga 3: BWW Langenbochum - SV Horst-Emscher (Sonntag, 15 Uhr) Das 0:3 zuletzt bei Spitzenreiter Wacker Obercastrop war für BWWL-Spielertrainer Pascal Kötzsch kein Beinbruch. "Einige Dinge müssen wir aber besser machen", sagt Kötzsch. Wollen die Blau-Weißen nicht den Anschluss verlieren, ist ein Sieg gegen den Tabellen-12. eigentlich Pflicht. Bei den Hausherren fallen Yannik Außem und Marvin Rippel aus.

Bezirksliga 9: SpVg BG Schwerin - SV Vestia Disteln (Sonntag, 15 Uhr) Das Spietzenspiel steigt in Castrop-Rauxel, wenn der Vierte auf den Dritten trifft. Vestia-Trainer Roman Stöckl ist nicht entgangen, dass die Schweriner offensivstark sind, bereits 31 Tore erzielt haben - eines mehr als die Distelner. Dafür sind die Hausherren hinten anfälliger.„Wir dürfen nicht einen einzigen Ball abschenken", fordert Stöckl. Der Trainer muss diesmal auf Jannick Landwehr und Timo Schumski verzichten.

Kreisliga A 2: Genclikspor Recklinghausen - SV Vestia II (Sonntag, 15 Uhr) Erster gegen Zweiter - mehr Topspiel geht nicht. Die Distelner haben in den letzten Jahren bei Genclik immer schlecht ausgesehen. Das soll sich ändern. "Wir wollen den Gegner vor Probleme stellen. Ein Punkt wäre schon gut", sagt Vestias Co-Trainer Steven Gbur. Immerhin geht der Kader der Distelner die Herkulesaufgabe komplett an.

DJK Spvgg. Herten - DJK GW Erkenschwick (Sonntag, 15 Uhr) Natürlich wurmt DJK-Trainer Sascha Vitolins noch die 0:1-Niederlage in Bertlich am vergangenen Mittwoch. "Der letzte Pass kam bei uns nicht an. Das soll am Sonntag besser werden", sagt Vitolins. Immerhin kehrt Kapitän Sebastian Stahl wieder zurück. Dafür ist der Einsatz von Yasin Baskurt (verletzt) nicht gesichert. 

FC Leusberg - SuS Bertlich (Sonntag, 15 Uhr) Das punktlose Schlusslicht wollen die Bertlicher keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen.  Zwar kann SuS-Trainer Thomas Droste wieder auf Stürmer Dennis Geimer bauen, dafür fällt Simon Triefenbach aus.

Das könnte Sie auch interessieren: Landesligist BWW Langenbochum verliert in Obercastrop mit 0:3

Heimpleite für BWW Langenbochum gegen den Mitaufsteiger TuS Bövinghausen mit Trainer Thorsten Legat

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Karneval mit Mundschutz und Abstand? Das haben die Jecken in Marl vor
Karneval mit Mundschutz und Abstand? Das haben die Jecken in Marl vor
Planung der Saison 2020/2021 liegt auf  Eis - SV Horneburg steht vor ungewisser Zukunft
Planung der Saison 2020/2021 liegt auf  Eis - SV Horneburg steht vor ungewisser Zukunft
Exhibitionist belästigt Frauen in Gelsenkirchen - die Polizei bittet um Hinweise
Exhibitionist belästigt Frauen in Gelsenkirchen - die Polizei bittet um Hinweise
Gute Nachrichten für Nutzer der Stadtbibliothek - es gibt einen neuen praktischen Service
Gute Nachrichten für Nutzer der Stadtbibliothek - es gibt einen neuen praktischen Service
Strom weg, Loch gebuddelt, neues Problem: Jetzt steht die Baustelle seit Wochen still
Strom weg, Loch gebuddelt, neues Problem: Jetzt steht die Baustelle seit Wochen still

Kommentare