+
Gut gekämpft: Die B-Jugend von BWW Langenbochum (weiße Trikots) sicherte sich den Stadtmeister-Titel. Foto: Lechtenböhmer

Jugendfußball

B-Junioren von BWW Langenbochum sichern sich die Stadtmeister-Krone

  • schließen

HERTEN - Mit 14 Punkten aus sechs Spielen hatte die B-Jugend von BWW Langenbochum bei den Stadtmeisterschaften auf dem Feld am Ende die Nase vorn.

Die B-Junioren von BW Westfalia Langenbochum haben ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigt. Die Mannschaft von Trainer Max Helbig setzte sich am Ende auch absolut verdient durch. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl von nur vier Mannschaften wurde im Modus „Jeder-Gegen-Jeden“ mit Hin- und Rückspiel gespielt.

Der Titelverteidiger aus dem Hertener Norden unterstrich gleich im ersten Spiel seine Favoritenrolle. Gegen den SV Vestia Disteln II fuhr die Helbig-Elf einen verdienten 1:0-Sieg gegen den späteren Vizestadtmeister ein. Im zweiten Spiel mussten sich die Langenbochumer mit dem SV Vestia Disteln I auseinandersetzen. Wieder reichte den „Brinkmännern“ ein Treffer zum 1:0-Erfolg.

Stadtmeister schlägt zum Abschluss SV Westerholt mit 2:1

Im Aufeinandertreffen mit dem SV Westerholt mussten sich die Langenbochumer dann erstmals mit einem Punkt begnügen. Im Rückspiel gegen den SV Vestia Disteln II setzte sich der Titelverteidiger erneut knapp mit 1:0 durch, ließ dafür aber gegen die BI-Junioren von Gastgeber SV Vestia Disteln Punkte liegen, als man sich torlos 0:0 trennte. Zum Abschluss brachte der alte und neue Stadtmeister gegen den SV Westerholt einen 2:1-Sieg sicher über die Zeit.

Alle Ergebnisse

SV Westerholt - SV Vestia I 1:2 SV Vestia II - BWWL 0:1 SV Westerholt - SV Vestia II 1:2 SV Vestia I - BWWL 0:1 BWWL - SV Westerholt 2:2 SV Vestia II - SV Vestia I 0:0 BWWL - SV Vestia II 1:0 SV Vestia I- SV Westerholt 0:2 BWWL - SV Vestia I 0:0 SV Vestia II - SV Westerholt 2:2 SV Westerholt - BWWL 1:2 SV Vestia I - SV Vestia II 2:4

Endstand

1.BWW Langenbochum 7:3 14 2.SV Vestia Disteln II 8:7 8 3.SV Westerholt 9:10 5 4.SV Vestia Disteln I 4:8 5

BWW Langenbochum:

Dennis Music, Fabian Albrecht, Mert Celik, David Smyk, Deniz Esen, Filip Nikolovski, Kadir Ulama, Arda Karabacak, Cedric Royak, Can Karabacak, Mohamed Ahmedkhan, Noah Richter, Emircan Seymen

Eins steht jetzt schon fest: Nächstes Jahr wird es in der B-Jugend-Konkurrenz keine Titelverteidigung mehr geben. BW Westfalia Langenbochum bekommt zur neuen Saison nämlich keine Mannschaft mehr an den Start. Auf dem zweiten Platz trudelte der SV Vestia Disteln II unter der Leitung von Noch-Trainer Fabian Dubert ein. Dubert übergibt seine Mannschaft nach zehn erfolgreichen Jahren aus beruflichen Gründen an Max Helbig, der vom Sportpark Nord an die Fritz-Erler-Straße wechselt.

Am Sonntag gibt's Kasalla auf der Hertener Sportanlage Nord: Thorsten Legat kreuzt mit dem TuS Bövinghausen zum Landesliga-Duell mit BWW Langenbochum auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand

Kommentare