+
Vestias A-Junior Sidiki Drane (l.) zieht hier am Rekener Julius Sondermann vorbei. Foto: Lechtenböhmer

Jugendfußball

Vestia-A-Junioren sammeln beim 1:0 gegen SC Reken wichtige Punkte

  • schließen

DISTELN - Dieser Sieg war enorm wichtig: Die A-Junioren des SV Vestia haben im Abstiegskampf der Kreisliga A wichtige Punkte gesammelt, den SC Reken mit 1:0 (0:0) geschlagen.

Auf den 3:0-Erfolg gegen die JSG Raesfeld-Erle ließ die Mannschaft von Interimstrainer Maik Portmann gegen den SC Reken ein 1:0 (0:0) folgen. Mit diesem Dreier stehen die Distelner mit 13 Punkten auf Platz acht und haben damit die Abstiegsränge verlassen.

Gegen die Gäste aus dem Münsterland legten die Hausherren in der Defensive den Grundstein zum Sieg. „Wir haben in 90 Minuten nicht eine Torchance zugelassen“, lobt Trainer Portmann seine verlässliche Abwehr. Offensiv taten sich die Gastgeber allerdings schwer. Gute Torchancen waren Mangelware. Konsequenz: 0:0 zur Halbzeit.

Nach dem Wechsel wurde die Portmann-Elf mutiger im Offensivspiel, ließ allerdings die ersten Chancen leichtfertig liegen. Jannick Portmann schoss nach guter Vorlage von Sidikhi Drane Reken-Torwart David Stuke aus fünf Metern an (65.). Kurze Zeit später traf Jan Strebel aus spitzem Winkel nur den Pfosten (70.).

Vestia-A-Jugend:

Altiyaprak - Voß, Chilla, Kühlkamp, Wittfoth, El-Hamdi, Drane, Warias, Portmann, Baysal, Strebel / Peker, Uysal

Die Chancen kamen fortan fast im Minutentakt. Sidikhi Drane hatte die größte Möglichkeit auf dem Schlappen, rutschte jedoch im Strafraum weg und setzte das Leder deutlich neben den Kasten (75.). 180 Sekunden später wurde Vestia-Stürmer Jannick Portmann von Rekens Julius Sondermann im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kapitän Portmann zuverlässig zum 1:0 (78.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Nach Dachstuhlbrand an der Fliednerstraße - Ermittlungen führen ins Drogenmilieu
Nach Dachstuhlbrand an der Fliednerstraße - Ermittlungen führen ins Drogenmilieu
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt

Kommentare