+
So war es letztes Jahr: Aufs Vestia-Gehäuse zielt in dieser Szene der BWWL-D-Junior Arda Yesilyurt (2.v.r.). Foto: Michael Steyski

Jugendfußball

SV Westerholt veranstaltet zum dritten Mal den Kura-Cup

AM BAHNHOF - In die dritte Auflage geht beim SV Westerholt der Kura-Cup. Samstag und Sonntag finden in der Halle an der Kuhstraße gleich sechs Nachwuchs-Turniere statt.

Zunächst steigt am Samstag ab 9.30 Uhr in der Sporthalle an der Kuhstraße das Spielfest für Minikicker. Sechs Mannschaften sind dabei. Am Ende sind alle Spieler Sieger. „Bei den Kleinsten kommt richtige Freude auf, wenn jeder seine Medaille bekommt“, sagt Marco Fidorra, Abteilungsleiter bei den Senioren.

Daran schließt sich um 12 Uhr die Konkurrenz für E-Junioren an. Acht Mannschaften in zwei Gruppen werden versuchen, das Halbfinale zu erreichen. Das Endspiel soll um 15.16 Uhr beginnen. Danach sind die C-Junioren am Start, ebenso mit acht Teams.

Den Sonntag-Reigen eröffnen um 9.30 Uhr die F-Jugendlichen mit acht Teams. Weiter geht’s mit den D-Junioren ab 13.30 Uhr (Finale 16.45 Uhr), zum Abschluss streiten ab 17.15 Uhr fünf B-Junioren-Mannschaften um den Pokal. „Insgesamt haben wir über 40 Mannschaften dabei, rund die Hälfte kommt aus Herten“, sagt Fidorra.

Und fügt hinzu: „Wir schauen bewusst auf Vereine aus der Umgebung, die wenigstens ein paar Zuschauer mitbringen.“ Rund 20 Helfer hat der SV Westerholt an beiden Tagen im Einsatz. Der besondere Dank von Fidorra gilt den Westerholter Handballern, die der Fußball-Jugend ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Pause an dieser Marler Baustelle
Pause an dieser Marler Baustelle
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"

Kommentare