Jugendsport

Sieger beim 3. Volksbank-Jugendsportpreis stehen fest - Freitag steigt die Ehrung

  • schließen

HERTEN - Die Abstimmung ist vorbei: Die Sieger beim 3. Volksbank-Jugendsportpreis stehen fest. Am Freitag, 22. Februar steigt ab 18 Uhr die große Ehrung im Glashaus.

In drei Kategorien werden am Freitag ab 18 Uhr im Hertener Glashaus die Sieger gekürt. Wer letztlich gewonnen hat, wird aber noch nicht verraten. „Das wird die große Überraschung. Wir haben die drei Erstplatzierten eingeladen. Keiner weiß allerdings, wo er gelandet ist“, sagt Wolfgang Lücke, Vorsitzender des Stadtsportverbandes. Teilweise waren es enge Rennen um die Podestplätze. So wie bei den Junioren. Ein Novum: Der dritte Platz wird mit gleicher Stimmen-Anzahl gleich zweimal vergeben. Die Gewinner in dieser Kategorie sind (in alphabetischer Reihenfolge) Maurice Brennholt, Puriya Ghazzali, Luca Kemper sowie Marcel Reiff.

Bei den Juniorinnen haben es zwei Fußballerinnen geschafft. Hinzu gesellt sich noch eine Handballerin. Gewinner sind (in alphabetischer Reihenfolge) Enya Dominiak (SV Vestia Disteln/SC Herten), Lara Janz (PSV Recklinghausen) sowie Marlen Stefanie Schäfer (SV Westerholt/Concordia Flaesheim). Der Gewinner bei den Einzelsportlern geht mit 300 Euro nach Hause. Der Zweitplatzierte darf sich mit 200 Euro trösten, der Dritte erhält 100 Euro.

Bei den Mannschaften streicht der Sieger 500 Euro ein. Der Zweite geht mit 400 Euro nach Hause, der Dritte mit 300 Euro. Den Sprung aufs Treppchen haben (in alphabetischer Reihenfolge) geschafft: die Cheerleader der Magic Kitten, die C-Jugend-Fußballer des SV Vestia Disteln sowie die B-Jugend-Handballer des SV Westerholt. Zwischen den Ehrungsblöcken wird der Stadtsportverband erneut ein Rahmenprogramm präsentieren. Die Jugendsportler-Ehrung im Glashaus ist übrigens offen für jedermann – und das kostenfrei. Wer Lust hat, schaut einfach vorbei – das gilt selbstverständlich auch für die Eltern und Freunde der zu Ehrenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole

Kommentare