Kartfahren

Max Grün fährt Doppelsieg ein

HAGEN. Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Kart-Piloten des MSC Herten beim Dunlop-Kart-Youngster-Cup. Tim Eller und Kay Kleinmann zeigten gute Leistungen und Max Grün fuhr einen Doppelsieg ein.

Max Grün legte schon im Zeittraining eine Bestzeit hin und startete damit von der Pole-Position ins erste Rennen. Hier spulte er sein Programm perfekt ab und kontrollierte das gesamte Renngeschehen. Auch im zweiten Rennen startete er von Platz eins und fuhr wieder einen Sieg ein. Max Grün machte damit den Doppelsieg perfekt. Kay Kleinmann zeigte eine Verbesserung seiner Leistung im Rennen. Trotz Trainingsrückstand konnte er im ersten Rennen Platz zwölf und im zweiten Rennen den zehnten Rang einfahren. Der 14-jährige Schüler Tim Eller ging als Neueinsteiger an den Start. Direkt gelang es ihm im ersten Rennen auf Rang zehn zu fahren. Ein Fahrfehler zur Rennmitte kostete ihm dabei einige Plätze. Im zweiten Rennen kam er dann auf Platz fünf.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Noch ein Leerstand in der Innenstadt - die City von Oer-Erkenschwick blutet immer mehr aus
Noch ein Leerstand in der Innenstadt - die City von Oer-Erkenschwick blutet immer mehr aus
Raubüberfall in Alt-Marl: Täter bedrohen ihre Opfer mit Messer
Raubüberfall in Alt-Marl: Täter bedrohen ihre Opfer mit Messer
"Bergbau-Ampel": An diesen Straßen in Herten sollen Kumpel den Verkehr regeln
"Bergbau-Ampel": An diesen Straßen in Herten sollen Kumpel den Verkehr regeln
Marlerin geht dahin, wo Terror und Armut Alltag sind
Marlerin geht dahin, wo Terror und Armut Alltag sind

Kommentare