Kartsport

MSC-Pilot Tim Eller gelingt ein furioser Saisonauftakt

HAGEN - Die ersten zwei Läufe zum ADAC-Dunlop-Kart-Youngster Cup fanden bei besten Wetterbedingungen in Hagen statt. Der Hertener Nachwuchs-Pilot Tim Eller konnte dabei in seiner noch jungen Kart-Karriere bereits seinen ersten Sieg verbuchen.

Mit Platz sieben im freien Training zeichnete sich das erfolgreiche Ende des Tages allerdings noch nicht ab.

Schnell wurde die Abstimmung des Karts für das nachfolgende Qualifying geändert. Und das mit Erfolg: Tim erreichte Startplatz zwei unter den 18 Fahrern der Klasse World-Formula-Rookies.

Von Platz zwei aus ging es dann ins erste Rennen. Obwohl der Pilot des MSC Herten gegen Ende etwas schneller unterwegs war als der Führende, reichte es noch nicht zum Überholen.

Somit startete er auch im zweiten Rennen von Platz zwei und machte von Beginn an Druck auf den Führenden.

Nach einigen abgewehrten Versuchen gelang dem Hertner gegen Rennende das entscheidende Überhol-Manöver und er setzte sich an die Spitze des Feldes. Die restlichen Runden fuhr er ungefährdet zum Sieg.

Weiter geht es in der Meisterschaft Anfang Juni mit dem nächsten Lauf im hessischen Oppenrod.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Noch ein Leerstand in der Innenstadt - die City von Oer-Erkenschwick blutet immer mehr aus
Noch ein Leerstand in der Innenstadt - die City von Oer-Erkenschwick blutet immer mehr aus
Raubüberfall in Alt-Marl: Täter bedrohen ihre Opfer mit Messer
Raubüberfall in Alt-Marl: Täter bedrohen ihre Opfer mit Messer
"Bergbau-Ampel": An diesen Straßen in Herten sollen Kumpel den Verkehr regeln
"Bergbau-Ampel": An diesen Straßen in Herten sollen Kumpel den Verkehr regeln
Marlerin geht dahin, wo Terror und Armut Alltag sind
Marlerin geht dahin, wo Terror und Armut Alltag sind

Kommentare