+
Saban Cetin (M.) stürmt in der kommenden Saison für die zweite Mannschaft der DTSG Herten.

Fußball

C-Kreisligist DTSG II plant den Angriff auf die Spitze

  • schließen

Der Aufstieg ist kein Muss, aber die Fußballer der DTSG II möchten in der kommenden Kreisliga-C-Saison schon oben mitmischen.

Trainer Serkan Sahin geht die Aufgabe optimistisch an. Schließlich hat er einen großen Pool von 30 Spielern, darunter drei Torhüter, zur Verfügung. Neu hinzu gestoßen ist Saban Cetin. Der Stürmer bringt Bezirksliga-Erfahrung mit.

Erst seit letzter Woche sind die Hertener wieder im Trainingsalltag. Aus gutem Grund: Die Saison in der Kreisliga C beginnt erst am 25. August. Deswegen war es für Sahin auch kein Beinbruch, dass seine Truppe das erste Testspiel gegen den B-Ligisten Genclerbirligi Resse II mit 2:8 (0:3) verlor.

"Wir wollen unter die ersten Drei"

"Wichtig ist, dass wir wieder Spaß am Fußball bekommen", sagt Sahin. Bekanntlich spielte die Reserve die Rückrunde in der Kreisliga A, weil sich die Erstvertretung in der Winterpause fast komplett abgemeldet hatte. Am Ende stand der Abstieg. "Wir wollen unter die ersten Drei", sagt Sahin. Und weiß, dass zu einem Aufstieg auch immer Glück gehört. Priorität hat die Rückkehr der Erstvertretung unter Trainer Stefan Ortmann in die Kreisliga A.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Ermittlungen bei Taxi-Unternehmen nach Razzia dauern an - Kreis vergibt Lizenzen
Ermittlungen bei Taxi-Unternehmen nach Razzia dauern an - Kreis vergibt Lizenzen
Badeseen in NRW: Wasserqualität ist laut Ministerium gut - mit Ausnahmen
Badeseen in NRW: Wasserqualität ist laut Ministerium gut - mit Ausnahmen
Drama im eigenen Haus: Räuber bedrohen junge Opfer mit Schusswaffen
Drama im eigenen Haus: Räuber bedrohen junge Opfer mit Schusswaffen
BMW geklaut und keinen Führerschein: Flucht vor Polizei in Gelsenkirchen endet für Raser im Gleisbett
BMW geklaut und keinen Führerschein: Flucht vor Polizei in Gelsenkirchen endet für Raser im Gleisbett

Kommentare