+
Auf zum Derby: Spielertrainer Serkan Sahin (r.) und DTSG laufen Sonntag bei der Vestia-Reserve auf. Foto: Michael Steyski

Kreisliga A

DTSG bereits am Samstag im Einsatz

Herten - Bereits am Samstag muss das Tabellenschlusslicht der Kreisliga A2, die DTSG Herten, zur DJK GW Erkenschwick (18 Uhr).

DTSG-Trainer Serkan Sahin geht das Spiel mit einer gewissen Lockerheit an. „Das Spiel in Henrichenburg (0:5) haben wir verdient verloren. Wir hatten aber auch das Problem, dass uns viele Spieler aufgrund von Sperren nicht zur Verfügung standen. Für das Spiel gegen Erkenschwick sieht die ganze Sache schon wieder anders aus. Wir werden einfach raus gehen und Fußball spielen. Dann schauen wir einfach mal, was passiert. Wenn wir punkten, ist es schön, wenn wir verlieren, ist das eben so“, sagt Sahin.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug

Kommentare