+
Mit Knieverletzung ist derzeit Tobias Portmann (l.) beim Landesligisten BWW Langenbochum zum Zuschauen verdammt.

Fußball

Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?

  • schließen

Drei Kreuzbandriss-Verletzte hat bislang Landesliga-Aufsteiger BWW Langenbochum zu beklagen. Eventuell kommt noch ein vierter Spieler dazu. Dagegen hat sich ein Spieler wieder verabschiedet.

Gewissheit wird es wohl erst am Donnerstag-Abend geben. Denn dann wird Tobias Portmann seinen MRT-Termin haben. Dieser sollte ursprünglich am Montag sein, wurde aber kurzfristig verschoben.

Kurzer Rückblick: Im Kreispokal-Spiel beim SV Hochlar 28 vertrat sich Portmann, spürte einen stechenden Schmerz im Knie. "Immerhin kann Tobias auftreten", sagt BWWL-Spielertrainer Pascal Kötzsch.

Taubheitsgefühl im Knie

"Allerdings habe ich im Knie ein Taubheitsgefühl. Das hatte ich schon 'mal", sagt Portmann. Und fügt hinzu: "Ich habe ein ungutes Gefühl, aber nach dem MRT-Termin endlich Gewissheit über die Verletzung." Vier Kreuzbandriss-Verletzte, "das wäre echt ein Hammer", wie Portmann meint. Bislang fallen Michael Widera, Maurice Herold und Lukas Beuting längerfristig bei den Blau-Weißen aus. 

Nicht mehr dabei ist Joel Drepper. Der Torwart hat sich nach nur drei Wochen wieder verabschiedet. Nach eher dürftiger Trainingsbeteiligung teilte er BWWL-Spielertrainer Pascal Kötzsch mit, er würde sich in der Landesliga nicht auf die Bank setzen.

Das könnte Sie auch interessieren: BWW Langenbochum verliert das Heimspiel-Debüt gegen die DJK Wattenscheid

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Waltrop, Langendorf und der Schildbürgerstreich der Planungsbehörde
Waltrop, Langendorf und der Schildbürgerstreich der Planungsbehörde
Marl entdeckt seinen neuen Volkssport und der Gewinner trainiert beim Olympiasieger
Marl entdeckt seinen neuen Volkssport und der Gewinner trainiert beim Olympiasieger

Kommentare