Leichtathletik

Reiff gewinnt Dreikampf in Hiltrup

BERTLICH - Wieder den Sprung auf den obersten Treppchenplatz hat SuS-Leichtathlet Marcel Reiff in Hiltrup geschafft - und den Dreikampf seiner Altersklasse gewonnen.

Beim 10. Mehrkampfcup des TuS Hiltrup sicherte sich Reiff den Dreikampf-Titel in der M 13. Mit konstant guten Leistungen auf hohem Niveau konnte er auch hier wieder punkten. Die fünf Meter im Weitsprung waren gesetzt (5,05 m), auch über die 75m-Sprintstrecke kam er nah an seine Bestzeit heran (9,61 Sekunden).

Im Ballwurf zeichnete sich schon beim Einwerfen eine gute Weite ab, denn mit 53 Meter Bestleistung war Marcel angereist. Um die Weiten erfassen zu können, musste das Kampfgericht auf die mit 60 m abgesteckte Wurfanlage wechseln. Marcel warf den 200 g schweren Ball am Ende fast zehn Meter über seine bisherige Bestweite und knackte mit 61,00 Metern tatsächlich die 60-Meter-Marke. Mit 1.530 Punkten im Dreikampf stand Marcel einmal mehr ganz oben auf dem Treppchen. Für seine Leistungen bekam Reiff eine Urkunde, eine Medaille und einen Pokal überreicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
Fußgänger bringen sich am Brandhaus in Gefahr - Wann kommt die Absperrung endlich weg?
Fußgänger bringen sich am Brandhaus in Gefahr - Wann kommt die Absperrung endlich weg?
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
2:2 im Kreisliga-Derby gegen FC/JS Hillerheide - FC Leusberg sendet Lebenszeichen
2:2 im Kreisliga-Derby gegen FC/JS Hillerheide - FC Leusberg sendet Lebenszeichen

Kommentare