Motorsport

Dietrich bleibt weiter MSC-Vorsitzender

HERTEN - Es bleibt dabei: Bernd Dietrich bleibt Chef beim Motorsportclub (MSC) Herten.

Beim MSC stand die Jahreshauptversammlung an. Neben einem Rückblick auf die Aktivitäten der Saison 2011 gab's auch zwei ganz besondere Ehrungen. Für die 40-jährige Clubmitgliedschaft sowie 40-jährige ADAC-Mitgliedschaft wurden sowohl Hans-Josef Gövert wie auch Karl-Hans Keiner mit Urkunden und Anstecknadeln geehrt. Leider konnten beide die Ehrungen nicht persönlich in Empfang nehmen.

Bei der alljährlichen Wahl der Vorstandsmitglieder wurde Bernd Dietrich als 1. Vorsitzender erneut in seinem Amt bestätigt. Ebenso wiedergewählt wurde Martin Tieben als Sportleiter. Das Amt des neuen Geschäftsführers obliegt nun Joachim Seifert. Er löst damit Renate Börnke an, die als langjährige Geschäftsführerin nicht mehr zur Wahl stand.

Auch in diesem Jahr hat der MSC Herten wieder viele verschiedene Aktivitäten in Vorbereitung. Neben Informationsabenden zum Verkehrsrecht, Einbruch- oder Diebstahlschutz werden Kartrennen, PKW-Turniere, Ausflüge, Jugendsportveranstaltungen, Nürburgringbesuche sowie ein Heimatwettbewerb mit Geocaching veranstaltet. Jeder ist herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Nähere Informationen erhalten Interessierte auf der Homepage des Motorsportclubs unter www.mscherten.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Noch ein Leerstand in der Innenstadt - die City von Oer-Erkenschwick blutet immer mehr aus
Noch ein Leerstand in der Innenstadt - die City von Oer-Erkenschwick blutet immer mehr aus
Raubüberfall in Alt-Marl: Täter bedrohen ihre Opfer mit Messer
Raubüberfall in Alt-Marl: Täter bedrohen ihre Opfer mit Messer
"Bergbau-Ampel": An diesen Straßen in Herten sollen Kumpel den Verkehr regeln
"Bergbau-Ampel": An diesen Straßen in Herten sollen Kumpel den Verkehr regeln
Marlerin geht dahin, wo Terror und Armut Alltag sind
Marlerin geht dahin, wo Terror und Armut Alltag sind

Kommentare