Motorsport

Hertener Allstars haben beim drei-Stunden-Rennen wieder die Nase vorn

  • schließen

ESSEN - Sie haben's schon wieder getan: Zum dritten Mal haben die Hertener Allstars im Kart das drei-Stunden-Rennen des MSC Herten gewonnen.

Insgesamt gingen bei der 14. Auflage 25 Teams auf der Daytona-Kartbahn in Essen an den Start, reisten teils sogar aus Lüdenscheid oder Oelde an. Auch die Pferdesportgemeinschaft Herten und das Autohaus Blendorf stellten jeweils eine Mannschaft. Aber nicht nur ältere Piloten setzten sich hinters Steuer. Aus den verschiedenen Jugendgruppen der Vereine gaben auch 13-Jährige Gas.

„Es war ein super faires Rennen“, meint MSC-Sprecherin Margret Braun. Mit Georg Bödecker (Sportleiter MSC Herten), Uwe Händly (1. Vorsitzender MSC), Karsten Jürgensmeyer (Jugendleiter MSC) und Andreas Grün wurde ein neues Rennleiter- und Organisations-Team auf die Beine gestellt.

Ergebnisse:

1. Herten Allstars (Michael und Christoph Depta, Nils Krumme, Max Grün) 2. MSC Herten (Vivian und Andre Reit, Niklas Lechtenberg, Kevin Kiepke) 3. Youngster Racing Team (Devin Jürgensmeyer, Tobias Block, Lukas Karamitsios, Tim Eller) 4. Aus dem Weg (Saskia Händly, Marco Kroll, Lutz und Phillip Schürmann)

Beim Rennen ging es über die komplette Bahnlänge in Essen. Zwei Einzelstrecken und eine Outdoor-Strecke wurden dabei zu einer großen Rennbahn zusammengefasst. Am Ende hatten die Hertener Allstars mit 85 Runden die Nase vorn. „Besonders gelobt von allen Teilnehmern wurden die bei aller sportlichen Konkurrenz äußerst faire Fahrweise und die perfekte Organisation des MSC“, sagt Braun. Und ergänzt: „Viele Zuschauer waren da, um die Teams anzufeuern. Es herrschte eine super Stimmung.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe

Kommentare