+
Landeten auf Westfalen-Ebene weit vorne: die Motorsportler des MSC Herten.

Motorsport

Vier Westfalenmeister-Titel für den MSC Herten

HERTEN - Auf westfälischer Ebene sind die Sportler aus der Jugendgruppe des MSC Herten ganz vorne mit dabei: Nach den letzten Wertungsläufen der ADAC-Westfalenmeisterschaften im Kart und auf dem Roller stehen vier Titel sowie zwei zweite Plätze zu Buche.

Westfalenmeister wurden die Schützlinge von Jugendgruppenleiter Karsten Jürgensmeyer in der Mannschaftswertung. Einzeln holten sich Valerio Di Carlo, Maja Braun und Devin Jürgensmeyer den Titel in ihrer Altersklasse. Aber auch alle anderen Fahrer schnitten stark ab. Karsten Jürgensmeyer: „Keiner der Fahrer war in den Ergebnislisten weit hinten und sogar unsere beiden Neulinge Nico Plowucha und Niklas Slotta haben sich in ihrer ersten Saison bombastisch geschlagen.“

Von den sieben Rollerfahrern haben sich sechs für das Bundesmotorradturnier im September qualifiziert. Die Fahrradfahrer müssen im November noch einmal beim Landesturnier antreten, danach stehen dort dann die endgültigen Ergebnisse in der Westfalenmeisterschaft fest.

Bis dahin heißt es aber für die Jugendgruppe zunächst einmal Saison-Wechsel, denn jetzt geht’s zum Slalom. Das Turnier-Equipment wird eingelagert und die Slalom-Karts samt Pylonen werden aus dem Winterquartier geholt. Beim Slalom geht es mehr um Geschwindigkeit. Wobei man den Parcours aus Pylonen natürlich trotzdem möglichst fehlerfrei durchfahren sollte. Beim Turnier ist mehr das fehlerfreie Fahren wichtig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion

Kommentare