Tischtennis

SuS Bertlich fertigt MTG Horst II mit 9:3 ab

BERTLICH - Wichtige Punkte zum Klassenerhalt hat Tischtennis-Verbandsligist SuS Bertlich gesammelt. Die Hertener schlugen den Vorletzten MTG Horst II mit 9:3.

„Unser Erfolg geht auch in der Höhe in Ordnung. Wir haben unser Leistungsvermögen gezeigt. Das hat der Gegner auch nach dem Spiel eingeräumt“, bilanzierte SuS-Teamsprecher Dennis Janke, der diesmal selbst den entscheidenden neunten Punkt für seine Farben geholt hatte – mit 11:8, 4:11, 11:8 und 11:7 gegen Peter Bernard.

Janke wies darauf hin, dass der klare Sieg wichtig fürs Selbstvertrauen sei. „Es gut uns allen gut, endlich einmal glatt zu gewinnen. In der Tabelle bringt er uns noch nicht so viel, doch wir haben das Mittelfeld direkt vor uns.“ Augenblicklich belegen die Hertener mit dem achten Rang den ersten Relegationsplatz. Eins der drei Spiele holte die Horster Zweitvertretung im dritten Doppel. Da mussten die Bertlicher Janke/Brinker mit 8:11, 8:11 und 8:11 gratulieren.

SuS Bertlich:

Entz/Rösen 3:1 Neeb/Dworak 3:1 Janke/Brinker 0:3

Neeb 3:0/0:3 Entz 2:3/3:2 Janke 3:1/3:1 Rösen 3:1 Brinker 3:1 Dworak 3:0

Außerdem punktete der Gast zweimal im oberen Paarkreuz, sodass sich beide Mannschaften dort egalisierten. Christian Entz bestritt die beiden einzigen Fünf-Satz-Spiele des Abends, wobei er zunächst verlor und dann knapp erfolgreich war. Erst unterlag er Christian Weber (11:7, 8:11, 11:4, 8:11, 6:11), anschließend schlug er Alexej Kiperman (11:4, 6:11, 11:9, 8:11, 12:10).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
Grönland-Debakel - Trump über Dänemarks Reaktion: „So spricht man nicht mit den Vereinigten Staaten“
Grönland-Debakel - Trump über Dänemarks Reaktion: „So spricht man nicht mit den Vereinigten Staaten“
Fleisch könnte teurer werden - warum darunter Tier und Mensch leiden würden
Fleisch könnte teurer werden - warum darunter Tier und Mensch leiden würden

Kommentare