Tischtennis

TTC MJK II holt Unentschieden im Kellerduell

HERTEN - Mit einem Remis musste sich Tischtennis-Landesligist TTC MJK II im Kellerduell zufrieden geben. Der Vorletzte holte beim Drittletzten TTC Herne-Vöde II ein 8:8.

Damit bleiben die Hertener Elfter und somit Vorletzter. Der Rückstand zum Relegationsplatz – dort stehen die Herner als Zehnter – beträgt weiterhin einen Zähler. „Es bleibt eng und spannend im Abstiegskampf“, meint MJK-Sprecher Christoph Czempiel.

Die Gäste reisten ohne Andre Zöffel und Jan Hoffmann nach Herne. Dafür sprangen Marius Czempiel und Alex Antoniadis aus der dritten Garde ein. Den besseren Start erwischten die Gastgeber. Nur Hertens Doppel eins mit Sura/Czempiel siegte Breda/Antoniadis hatten gegen das Spitzendoppel der Herner keine Chance (11:9, 5:11, 7:11, 5:11), Doppel drei mit Golik/Vortmann fehlte beim 5:11, 11:9, 6:11, 11:6 und 9:11 das Glück. In der ersten Einzelrutsche wurden die Punkte in jedem Paarkreuz geteilt. Somit stand es zur Halbzeit 5:4 für Herne-Vöde.

TTC MJK Herten II

Sura/Czempiel 3:0/3:2 Breda/Antoniadis 1:3 Golik/Vortmann 2:3

Breda 3:2/2:3 Sura 0:3/2:3 Golik 3:0/3:0 Vortmann 2:3/0:3 Czempiel 0:3/3:2 Antoniadis 3:1/3:2

In der zweiten Einzelrunde verspielten im oberen Paarkreuz Nico Breda und Sascha Sura jeweils eine 2:0-Satzführung. Golik gewann in drei Abschnitten, Vortmann unterlag. Somit lagen die Hertener mit 5:8 zurück. Zwei Fünf-Satz-Erfolge von Czempiel und Antoniadis retteten die Gäste ins Schlussdoppel. Und hier setzten sich Sura/ Czempiel gegen Manevich/Cerin mit 6:11, 11:9, 4:11, 11:6 und 11:4 durch, sicherten somit das Remis.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund

Kommentare