Tischtennis

MJK-Frauen übernehmen den Platz an der Sonne

  • schließen

HERTEN - Die Tischtennisspielerinnen des TTC MJK grüßen von oben. Nach dem deutlichen 8:1 gegen die Reserve des TTC BW Datteln sind die Hertenerinnen Bezirksliga-Spitzenreiter.

Somit gehen die Tischtennis-Spielerinnen des TTC MJK als Primus in die kurze Spielpause. Zwei Spiele, zwei Siege – so lautet die makellose Bilanz. Zuletzt fertigten die Hertenerinnen den TTC BW Datteln II locker mit 8:1 ab, gaben dabei nur sechs Sätze ab.

Gleich zu Beginn holten sich die Gastgeberinnen beide Doppel. Schmitz/Kroll behielten mit 14:12, 11:4 und 11:8 die Oberhand, Werning/Rolof-Rokker mit 9:11, 11:5, 11:8 und 11:9. In der ersten Einzelrunde bauten die Hertenerinnen ihre Führung mit vier Erfolgen auf 6:0 aus.

TTC MJK Herten

Schmitz/Kroll 3:0 Wening/Rolof-Rokker 3:1 Schmitz 3:0/2:3 Werning 3:1/3:0 Kroll 3:0/3:0 Rolof-Rokker 3:1

Im anschließenden Topduell der beiden “Einser" gab’s den Dattelner Ehrenpunkt. Julia Schmitz unterlag Sabine Gajecki nach hartem Kampf mit 10:12, 9:11, 11:4, 11:3 und 7:11. Mit zwei weiteren Siegen war aber der 8:1-Erfolg der Hertenerinnen perfekt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter

Kommentare