Tischtennis

TTC MJK will Heimvorteil nutzen

  • schließen

HERTEN - Mit Heimvorteil möchte Tischtennis-Landesligist TTC MJK I am Samstag den neunten Saisonsieg einfahren. Gegner im Vest-Derby ist ab 18.30 Uhr die PSV Recklinghausen.

Die Hertener dürfen mit Heimvorteil aufschlagen. Um 18.30 Uhr kommt es zum Vest-Derby, wenn die PSV Recklinghausen anreist. Die Hertener um Top-Spieler Benni Homann wollen weiter den Kontakt zum verlustpunktfreien Spitzenreiter halten. Bislang steht für den TTC MJK eine Niederlage zu Buche – 4:9 beim Tabellenführer aus Herne.

Und auch der Primus TTC Ruhrstadt Herne II genießt um 18 Uhr Heimrecht. Die Frage nach dem Favoriten gegen den Tabellen-Elften TTC MJK II erübrigt sich völlig. Für die Gäste heißt es, sich gut aus der Affäre zu ziehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
AfD-Politiker Brandner historisch abgewählt: Weidel und Gauland voller Wut
AfD-Politiker Brandner historisch abgewählt: Weidel und Gauland voller Wut
Beim Edeka-Markt in der Innenstadt läuft es gut - und bei Rewe im Egelmeer?
Beim Edeka-Markt in der Innenstadt läuft es gut - und bei Rewe im Egelmeer?

Kommentare