+
Auf Tore von Stürmer Philipp Müller (r.) hoffen am Sonntag die Fans des Bezirksligisten SV Vestia Disteln.

Fußball: Vorschau-Übersicht

SV Vestia plant Ausbau der Erfolgs-Serie

  • schließen

Beim dritten Saisonauftritt hofft Bezirksligist SV Vestia auf den ersten Sieg. Der noch punktlose Landesligist BWW Langenbochum tritt Sonntag beim SV Brackel an.

Landesliga 3: SV Brackel - BWW Langenbochum (Sonntag, 15.30 Uhr) 

BWWL-Spielertrainer Pascal Kötzsch hat eine gute Nachricht erhalten. Der vermutete Kreuzbandriss bei Tobias Portmann ist dann "nur" ein kleiner Einriss im Innenmeniskus. Gut möglich, dass Portmann beim nächsten Heimspiel in zwei Wochen gegen den TuS Bövinghausen wieder mitwirken kann.

In Brackel hoffen die Blau-Weißen auf die ersten Zähler. "Wahrscheinlich laufen wir etwas defensiver auf, stärken das Mittelfeld", sagt Kötzsch.

Bezirksliga 9: SV Vestia Disteln - SV Zweckel (Sonntag, 15 Uhr) 

 Keine Frage, die Distelner wollen ihre Serie ausbauen, den dritten Sieg in Serie landen. Vestia-Trainer Roman Stöckl erwartet eine schwierige Aufgabe gegen die Zweckeler, die bislang erst ein Spiel bestritten haben, dabei Aufsteiger Teutonia SuS Waltrop schlugen. Nur gut, dass Kevin Kenzlers wieder an Bord ist. Somit fehlen lediglich Youri Gläßer und Jannick Landwehr.

Kreisliga A 2: SV Vestia Disteln II - Westfalia Vinnum (Sonntag, 13 Uhr)

Vestia-Trainer Christian Zimmermann gehen die Stürmer aus. Julian Höbrink, Ilyas Kus (beide Urlaub), Tim Meier (noch nicht freigemacht vom SuS Bertlich) und Dariusz Reimann (anstehende Fuß-OP) fehlen. "Wir haben zum Glück einen großen Kader und können das halbwegs auffangen", sagt Vestia-Trainer Christian Zimmermann.

SW Röllinghausen - SuS Bertlich (Sonntag, 15 Uhr) 

Nach dem ersten Saisonsieg - 2:1 gegen Concordia Flaesheim - wollen die Bertlicher nachlegen. Nur gut, dass Frank Berndt wieder an Bord ist und die Abwehr stabilisieren kann. Dagegen hat sich Mittelfeld-Stratege Okan Cakiroglu in den Urlaub verabschiedet. "Ein Punkt wäre schon gut", sagt SuS-Trainer Thomas Droste.

SW Meckinghoven - DJK Spvgg. Herten (Sonntag, 18 Uhr) 

Wegen des Sommerfestes der Meckinghover Jugend wird das Spiel erst um 18 Uhr angepfiffen. "Es wird Zeit, dass wir in Meckinghoven mal gewinnen", sagt DJK-Trainer Sascha Vitolins, der keine guten Erinnerungen an die letzten Auftritte in Datteln hat. Sebastian Stahl (gesperrt) und Yasin Baskurt (Urlaub) fehlen zwar, dafür sind Felix Richter und Alex Eilert wieder an Bord. 

Das könnte Sie auch interessieren: BWW Langenbochum meldet dritte Mannschaft ab vom Spielbetrieb

Das auch: Personalmisere bei BWW Langenbochum in der Landesliga

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Zurück zur Normalität - Kehrt an der Kreisliga- Tabellenspitze die Spannung zurück?
Zurück zur Normalität - Kehrt an der Kreisliga- Tabellenspitze die Spannung zurück?
FC Marl will den siebten Bezirksliga-Sieg in Folge
FC Marl will den siebten Bezirksliga-Sieg in Folge
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen
Der SV Herta hat seine erste Mannschaft zurückgezogen - das sind die Auswirkungen

Kommentare