+
Mathias Perl und die Hertener Löwen hoffen in Hagen auf den vierten Sieg in Serie.

Basketball

Hertener Löwen peilen in Hagen den vierten Sieg in Serie an

  • schließen

Drei Siege haben die Hertener Löwen in der 1. Regionalliga eingefahren, der vierte soll am vierten Spieltag am Freitagabend (20.15 Uhr, Otto-Densch-Halle) bei der BG Hagen folgen.

Die Gastgeber sind mit 1:2 Siegen gestartet, aber diese Bilanz ist mit Vorsicht zu genießen. Die BG hatte unter anderem gegen die stark besetzte BBG Herford und in Ibbenbüren verloren, dafür aber das Hagener Stadtderby gegen den SV Haspe gewonnen - und das in ähnlicher Manier (76:67) wie die Löwen Citybasket Recklinghausen geschlagen haben (85:78).

Herten will Partie endlich über 40 Minuten klar gestalten

Überschwängliche Stimmung war zu Wochenbeginn aber nicht im Training der Hertener Korbjäger auszumachen.  „Der Wille in der Mannschaft, endlich auch mal 40 Minuten Basketball zu spielen, ist spürbar“, sagt Trainer Cedric Hüsken. 

Wie bereits gegen Wulfen habe seine Mannschaft es nicht geschafft, auch das Spiel gegen Citybasket deutlicher zu gestalten. „Wenn du zwischenzeitlich mit 25 Punkten führst, musst du das Ding eigentlich auch klarer nach Hause bringen“, findet der Trainer.
 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schalke: Darum hat die Veltins-Arena ab sofort eine neue Adresse
Schalke: Darum hat die Veltins-Arena ab sofort eine neue Adresse
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Amazon sichert sich TV-Rechte für die Champions League! Sollten Fans jetzt ihr Sky- und DAZN-Abo kündigen?
Amazon sichert sich TV-Rechte für die Champions League! Sollten Fans jetzt ihr Sky- und DAZN-Abo kündigen?
Tierschutz: So viel Geld ist bei der außergewöhnlichen Spenden-Aktion zusammengekommen
Tierschutz: So viel Geld ist bei der außergewöhnlichen Spenden-Aktion zusammengekommen

Kommentare