Volleyball

TuS-Frauen II bejubeln 3:0-Erfolg gegen FdG Herne

WESTERHOLT - Die Volleyballerinnen des TuS Herten II haben sich als Aufsteiger in der Landesliga glänzend akklimatisiert. Mit dem 3:0 (25:22, 27:25, 25:22) gegen FdG Herne feierten die Volleyballerinnen des TuS Herten II den nächsten Erfolg.

Damit haben sich die Schützlinge von Trainerin Miriam Siemer auf den vierten Platz vorgeschoben. Kaum hatte die Partie begonnen, gab’s den ersten Schreckmoment. Beim Angriff zum möglichen 2:0 aus Hertener Sicht kam Außenangreiferin Claudia Groß bei der Landung falsch auf und musste ausgewechselt werden. Das Team ließ sich davon nicht beirren, setzte sich mit ein paar Punkten ab und zog diese knappe Führung bis zum 25:22-Satzgewinn durch. In der Satzpause gab es dann die Entwarnung: Claudia Groß hatte zwar Schmerzen im Fuß, konnte aber wieder ins Spiel einsteigen.

In Abschnitt zwei spielte Team #2 druckvoller und agiler. Über 5:0 und 11:5 zog der TuS bis auf 13:6 davon. Plötzlich ließ die Konzentration nach. Die Hernerinnen punkteten mit starken Aufschlägen, kamen beim 19:19 zum Ausgleich und gingen kurz danach sogar mit 25:24 in Führung. Dann jedoch verletzte sich die FdG-Stellerin, musste ausgewechselt werden. Die Herner Aufschläge kamen anschließend mit weniger Druck.

Das nutzte die TuS-Sechs, agierte im Angriff variabel und holte drei Zähler in Folge zum 27:25. „Ich weiß nicht, wie das Spiel verlaufen wäre, wenn wir den zweiten Satz verloren hätten. An dieser Stelle vom ganzen Team die besten Genesungswünsche an Hernes Zuspielerin“, sagt Siemer. Der dritte Abschnitt gestaltete sich wie der Erste. Die Hertenerinnen setzten sich schnell leicht ab und hielten den Vorsprung bis zum 25:22-Satzgewinn. „Wir haben längst nicht an die Leistung vor der langen Pause angeknüpft“, kritisiert Trainerin Miriam Siemer.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Nach Fernsehgarten-Skandal: Nächste peinliche Aktion von Luke Mockridge vor Zeugen
Nach Fernsehgarten-Skandal: Nächste peinliche Aktion von Luke Mockridge vor Zeugen
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Bochumer Häftling wie vom Erdboden verschluckt: Polizei sucht schon seit einer Woche
Bochumer Häftling wie vom Erdboden verschluckt: Polizei sucht schon seit einer Woche

Kommentare