+

Volleyball

TuS #3 zieht in die nächste Pokalrunde ein

WESTERHOLT - Das war eine Überraschung: Die Volleyballerinnen des TuS Herten III haben den Sprung in die nächste Kreispokalrunde gemeistert.

Erster Gegner war die DJK Sportfreunde Datteln III. Schnell lagen die Hertenerinnen gegen einen Liga-Gefährten aus der Bezirksklasse vorne. Der Grundstein zum Erfolg waren druckvolle Aufschläge, mit denen die Dattelnerinnen nicht wirklich zurecht kamen. Gleich mehrere Aufschlagsserien zogen sich durch das gesamte Spiel, sodass die Sätze eins und zwei deutlich (25:7; 25:10) an die Hertener um Spielertrainerin Julia Bergmann gingen.

Im dritten Satz kamen allerdings die Kanalstädterinnen besser ins Spiel. Doch Team #3 blieb flexibel und punktete immer wieder mit clever platzierten Angriffen. So ging auch der dritte Abschnitt mit 25:17 an das Bergmann-Team.

Im zweiten Spiel des Tages setzte sich der TV Gladbeck IV durch. Somit trafen die Hertenerinnen auf einen klassenhöheren Gegner aus der Bezirksliga. Das Spiel entwickelte sich zum spannenden Auf und Ab mit vielen Ballwechseln, bei denen sich letztendlich der TuS die ersten zwei Durchgänge sichern konnte, mit 25:20 und 25:23.

Im dritten Abschnitt leisteten sich die Hertenerinnen aber einen Hänger, sodass die Gladbeckerinnen mit 25:15 die Oberhand hatten. Es folgten auf TuS-Seite Umstellungen. Spielertrainerin Julia Bergmann agierte als Libera, brachte wieder mehr Ruhe auf das Spielfeld. Das war genau das, was die Mädels brauchten. Mit 25:19 machten sie den Sack zu und sicherten sich so den Einzug in die nächste Runde.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen

Kommentare