+
Künftig Regionalligist? Die U15-Kicker des VfB Waltrop – hier kurz nach dem Kreispokal-Triumph im November 2019 – haben als Westfalenliga-Spitzenreiter jedenfalls aussichtsreiche Chancen.

Jugendfußball

Einstimmigkeit im Kreis: Auch Junioren-Saison vor dem Abbruch - das sind die Aufsteiger

  • schließen

Der Jugendausschuss legt Aufsteiger im Falle eines Saisonabbruchs fest. Die Sektkorken knallen aber nur unter Vorbehalt: Die endgültige Entscheidung fällt beim außerordentlichen Verbandstag.

  • Junioren schließen sich dem Modell der Senioren an
  • Saisonabbruch mit Aufsteigern und ohne Abstieg
  • Fünf Teams aus dem Kreis steigen in Bezirksliga auf

Im westfälischen Seniorenfußball sind die Würfel im Prinzip gefallen: Die Mitte März abgebrochene Saison wird beendet, es wird Aufsteiger geben, aber keine Absteiger. Dass letztinstanzlich beim außerordentlichen Verbandstag so entschieden wird, gilt als Formsache.

Die Jugend zieht nach. Nachdem der Verbandsfußballjugendausschuss zu Wochenbeginn angekündigt hatte, in den Westfalen-, Landes- und Bezirksligen so zu verfahren wie bei den Senioren, schließt sich der hiesige Kreis an. Bei einer Videokonferenz am Dienstagabend wurden die Aufsteiger in die Bezirksliga festgelegt.

„Wir haben uns bei der Berechnung an die vorgegebenen Varianten des Verbandes gehalten und sind dabei zu klaren Ergebnissen gekommen“, berichtet Dominik Lasarz, Vorsitzender des Kreisjugendausschusses.

Fünf Aufsteiger in die Bezirksliga

Grundlage war die bereits begonnene Meisterrunde. In den einzelnen Kreisen wird in unterschiedlichen Systemen gespielt, sodass der Verbandsjugendausschuss mehrere Varianten zur Errechnung der Aufsteiger vorgegeben hatte.

Der Fußballkreis Recklinghausen stellt fünf Aufsteiger in die Bezirksligen: SV Hochlar 28 II (A-Junioren), TuS Haltern (B- und C-Junioren), Spvgg. Erkenschwick (D-Junioren) sowie in der U17-Kreisliga – als Kooperationspartner mit den Kreisen Herne und Gelsenkirchen – 1. FFC Recklinghausen.

VfB Waltrop hofft auf die Regionalliga

Sind auf Kreisebene die Entscheidungen eindeutig, hängt – zumindest formal – die U15 des VfB Waltrop in der Luft. Als Tabellenführer der Westfalenliga wäre die Mannschaft bei einem Abbruch als Aufsteiger in die Regionalliga gesetzt – allerdings verlässt der VfB damit den Bereich des FLVW. Ob der Westdeutsche Fußballverband oder (im Falle der Nachwuchs-Bundesligen) der DFB dem großzügigen Verfahren in Westfalen folgen werden, ist noch nicht klar.

Ergebnis wird am 9. Juni erwartet

Die Arbeit ist für den Kreisjugendausschuss noch nicht beendet. Alle Beschlüsse müssen nun auf einem außerordentlichen Jugendverbandstag bestätigt werden, ehe sie Rechtskraft erlangen. Das geschieht im schriftlichen Verfahren. Bis 6. Juni müssen alle Kreise ihr Votum abgegeben haben, das Ergebnis will der FLVW am 9. Juni veröffentlichen. Dominik Lasarz hatte am Dienstagabend im Kreis die Probe gemacht: Alle Delegierten stimmten für den Abbruch und für die getroffene Aufstiegsregelung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Ralf Moeller verrät Gage für seine Rolle in "Gladiator": "... auch für viel weniger Geld gemacht"
Ralf Moeller verrät Gage für seine Rolle in "Gladiator": "... auch für viel weniger Geld gemacht"
Wetter in NRW: Nach Mini-Sommer kommt Tief "Gudrun" - So wird das Wochenende
Wetter in NRW: Nach Mini-Sommer kommt Tief "Gudrun" - So wird das Wochenende
Video
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV

Kommentare