+
Die U15 der Spvgg. Erkenschwick will auch im Pokal jubeln. 

Halbfinale im Kreispokal

Wer stoppt den VfB Waltrop? Halbfinale im Kreispokal verspricht Spannung pur

  • schließen

Vier Mannschaften aus dem Ostvest treten heute Abend im Kreispokal an – drei im Halbfinale. Die U19 der Spvgg. Erkenschwick holt ihr Viertelfinale nach.

UPDATE: Der erste Finalist steht fest: Am Abend gewann die U17 des VfB Waltrop das Halbfinale beim TuS Haltern mit 3:0. Die ersten beiden Tore erzielte Julian Stöcker per Elfmeter (14., 59). Treffer Nummer drei gelang Berkay Ertugrul in der 77. Minute. Im Finale trifft der Westfalenligist auf den Sieger der Partie JSG Weseke/Südlohn/Oeding gegen Westfalia Gemen, die am Mittwoch ausgetragen wird. 

Wer zieht sonst ins Finale des Kreispokals ein? Diese Frage wird am Mittwoch in drei Fällen beantwortet. So gastieren die U19-Junioren des VfB Waltrop im Halbfinale bei BW Westfalia Langenbochum, während es in der U15 zum vorweggenommenen Endspiel zwischen der Spvgg. Erkenschwick und dem VfB Waltrop kommt. Zudem kämpft die DJK SF Datteln beim TuS Haltern um den Platz im Finale am 23. November in Marl. Dagegen muss die A-Jugend der Spvgg. ihr Viertelfinale bei der JSG SV Hardt/TuS Gahlen nachholen, das wegen eines defekten Flutlichts ausgefallen war. 

U19-Junioren: BW Westfalia Langenbochum – VfB Waltrop (Kunstrasenplatz Herten-Nord, 19 Uhr). Landesligist VfB Waltrop will seiner Favoritenrolle gerecht werden und erneut ins Finale einziehen. „Dafür muss die Einstellung passen, gerade weil es ja ‚nur‘ gegen einen Bezirksligisten geht. Das wissen die Jungs, die wir ganz gezielt auf diesen robusten Gegner vorbereitet haben“, sagt Michael Henseleit, der das Team mit Athavan Varathan trainiert. 

JSG SV Hardt/TuS Gahlen – Spvgg. Erkenschwick (SA Gahlen, 19 Uhr). Am Montag hat Breski-Nachfolger Holger Gehrmann die U19 erstmals trainiert. Heute Abend wird es dann im Kreispokal ernst. „Zwölf Spieler waren beim Training. Die Stimmung soll gut gewesen sein“, sagt Jugendleiter Martin Baß. „Für mich geht es darum, dass die Jungs wieder Spaß am Fußball haben. Dann kommen irgendwann auch die Erfolge zurück“, sagt Trainer Gehrmann, der bei den Erkenschwickern auch noch die U17 trainiert und Co-Trainer bei den Westfalenliga-Senioren ist. Zum Pokalspiel fahren acht Altjahrgänge aus der B-Jugend mit.

U15-Junioren: Spvgg. Erkenschwick – VfB Waltrop (18.30 Uhr, Jule-Ludorf-Sportanlage). Mit Respekt reist der Seriensieger der vergangenen Jahre, der VfB Waltrop, zur Spvgg. Erkenschwick. Das Team von Oliver Naumann und Sven Jahn schwimmt derzeit auf einer Welle des Erfolgs, führt die Westfalenliga an. Doch warnt Naumann: „Das 1:1 gegen Verl zeigt, dass die Erkenschwicker Potenzial haben. Schließlich ist Verl nur aus der Westfalenliga abgestiegen, weil geklagt wurde.“ Die Trainer hoffen, dass ihre Mannschaft dieses Spiel ernst nimmt. „Ihnen muss klar sein, dass sie nicht einfach im Vorbeigehen gewinnen werden. Wir wollen mit Vollgas ins Finale.“ Das wollen natürlich auch die Gastgeber, aktuell Dritter der Landesliga. „Wir sind sicher nicht chancenlos, aber der VfB ist natürlich klarer Favorit“, sagt Erkenschwicks Trainer Dustin Blum, der noch um den Einsatz von Torjäger Justin Pietsch bangt. 

TuS Haltern – DJK SF Datteln (18.30 Uhr, Kunstrasenplatz, Stauseekampfbahn). Groß ist die Vorfreude bei den C-Junioren der DJK SF Datteln (Kreisliga A), die am Mittwoch beim Ligakonkurrenten TuS Haltern antreten. „Die Jungs haben gut trainiert und sind gut vorbereitet. Wir wollen mal schauen, was drin ist. Der Einzug ins Finale wäre natürlich die Krönung“, sagt Christian Strübing.

Die U15 des VfB Waltrop hat eine beeindruckende Serie im Kreispokal hingelegt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden

Kommentare