Werden gemeinsam mit Mehmet Tosun in der kommenden Saison die U15 des VfB Waltrop trainieren: Oliver Naumann (li.) und Sven Jahn.
+
Werden gemeinsam mit Mehmet Tosun in der kommenden Saison die U15 des VfB Waltrop trainieren: Oliver Naumann (li.) und Sven Jahn.

Jugendfußball

Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 

  • Christine Horn
    vonChristine Horn
    schließen

"Wir haben die Regionalliga im Blick", sagt Oliver Naumann. Der U15-Trainer des VfB Waltrop hat längst mit der Planung begonnen. 

  • Die U15-Fußballer des VfB Waltrop sind als Spitzenreiter der Westfalenliga in die Corona-Pause gegangen. 
  • Bei den Waltropern hat die Planung für die Regionalliga schon begonnen. 
  • Viele Spieler aus der U14 rücken nach. 

Als Tabellenführer der Westfalenliga zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs sieht sich die U15-Mannschaft des VfB Waltrop als Meister. „Und wir haben die Regionalliga im Blick“, formuliert Trainer Oliver Naumann. Denn durch den Sprung in den Bereich des Westdeutschen Fußballverbandes sind die VfBer nicht mehr von den Entscheidungen des Westfälischen Fußball- und Leichtathletikverbandes abhängig. „Bislang sehen uns alle Szenarien in der Regionalliga. Ganz sicher wissen wir das aber erst in den nächsten Tagen“, sagt Naumann. Sollte es nicht zum Aufstieg in die höchste deutsche C-Jugend-Liga kommen, würde Naumann dies scharf kritisieren. „Erkläre einem U15-Spieler mal, dass ein Landesligist als Meister definitiv aufsteigt, einem Spitzenreiter einer höheren Klasse der Lohn für die bis März gespielte Saison allerdings verwehrt bleiben würde. Das geht in meinen Augen nicht“, so Naumann. 

"Sofa-Meister" setzt die Maßstäbe

Auch er mag das Gefühl nicht sonderlich, ein „Sofa-Meister“ zu sein. Aber dennoch steht für ihn fest: „Die Jungs standen im März zurecht an der Tabellenspitze. Sie waren Herbstmeister, haben das Topspiel in Bielefeld gewonnen. Und sie stellen mit Theo Simakis und David Zogu die beiden Topstürmer der Liga.“ Der DSC Arminia Bielefeld stand in der Tabelle zum Zeitpunkt des Abbruchs punktgleich mit dem VfB auf dem zweiten Tabellenplatz, hatte bis dato aber zwei Spiele mehr ausgetragen als der VfB Waltrop. Bleibt nun die Frage, wie man in Corona-Zeiten einen Regionalliga-Kader zusammenstellt. „Im Laufe der Hinrunde erstellen wir stets unsere Scoutingliste, während im November/Dezember die erste Kontaktaufnahme läuft. Das war in diesem Winter genauso“, erläutert Naumann. Anders ist diesmal, dass er und Sven Jahn die betreffenden Spieler bislang nur in Spielen – ganz gleich ob auf dem Platz oder in der Halle – gesehen haben. „Aber die Sichtungstrainingseinheiten haben diesmal aufgrund von Corona nicht stattgefunden“, so Naumann. 

Das Scouting ist schwieriger

Ein großer Vorteil ist, dass viele Spieler aus der U14 hoch rücken werden. Mit ihnen kommt auch deren Trainer Mehmet Tosun mit in den neuen U15-Bereich. Zudem hat der Trainerstab einige gute Verpflichtungen getätigt. Der neue 23-köpfige Kader wird aller Voraussicht nach am Sonntag erstmals gemeinsam im Hirschkampstadion trainieren. Weitere Verpflichtungen sind nicht ausgeschlossen. „Diese würden wir nur tätigen, um die Spitze zu stärken, aber nicht die Breite des Kaders.“ Zurück zu den U15-Spielern, die in der Saison 2019/20 in der Westfalenliga für Furore gesorgt haben. „Nachdem uns klar war, dass wir wohl nicht mehr auf den Platz zurückkehren würden, haben wir ihnen auch keine Vorgaben mehr gemacht. Sie halten sich individuell fit, weil sie ja auch in der kommenden Saison angreifen wollen. Zwei, drei Spieler von ihnen werden den Verein verlassen, die anderen rücken in unsere U16-Mannschaft hoch“, erläutert Naumann. Auch wenn derzeit nicht feststeht, wann es möglich ist, wird es noch einen gemeinsamen Abschluss geben. „Ist doch klar, dass die Meisterschaft gefeiert wird. Das haben sich die Jungs verdient“, so der Coach.

Wie der Verein in der Corona-Zwangspause trainiert. Mitte Mai hatte der Verband auch über den Auf- und Abstieg im Jugendfußball abgestimmt. Auch bei den Senioren darf der VfB Waltrop einen Aufstieg bejubeln. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Eiche im Schlosspark brannte lichterloh: Muss der Baum gefällt werden?
Eiche im Schlosspark brannte lichterloh: Muss der Baum gefällt werden?
Bilderserie: Verlegung der Thyssengas-Rohrleitung in Herten 
Bilderserie: Verlegung der Thyssengas-Rohrleitung in Herten 
Bedarf an gebrauchter Kinderkleidung steigt - das sind die Anbieter in Recklinghausen
Bedarf an gebrauchter Kinderkleidung steigt - das sind die Anbieter in Recklinghausen
Komet am Himmel: Astrophysiker erklärt, warum "Neowise" so besonders ist
Komet am Himmel: Astrophysiker erklärt, warum "Neowise" so besonders ist
Transfer-News BVB: Klopp oder Ajax statt Borussia Dortmund - Stürmer entscheidet sich offenbar gegen Schwarz-Gelb
Transfer-News BVB: Klopp oder Ajax statt Borussia Dortmund - Stürmer entscheidet sich offenbar gegen Schwarz-Gelb

Kommentare