Minikicker in Recklinghausen kämpfen um den Ball.
+
Der reguläre Spielbetrieb ist noch weit entfernt. Aber Minikicker dürfen ab diesem Montag zumindest wieder trainieren.

Jugendsport

Raus auf den Platz - aber mit Plan

  • Thomas Braucks
    vonThomas Braucks
    schließen

Der Westfälische Fußball- und Leichtathletik-Verband (FLVW) hat seinen Klubs am Samstag per E-Mail noch einmal Appetit gemacht: Ab diesem Monatg geht etwas im Fußball – und nicht nur dort. Kinder bis einschließlich 14 Jahren dürfen wieder in Mannschaftsstärke Sport treiben.

Stürmt der Nachwuchs an diesem Montag also quer durch alle Disziplinen auf die Sportplätze? So flott dürfte es wohl nicht gehen, sagt Dominik Lasarz, Vorsitzender im Jugendausschuss des Fußball- und Leichtathletikkreises Recklinghausen und Vorstand bei der DJK SF Datteln: „Für die Vereine bedeutet die Entscheidung, dass viele an diesem Montag erst mal ihr Sportamt kontaktieren werden.“

Um nachzufragen, wann sie tatsächlich wieder auf ihre Sportanlagen dürfen. Die waren bekanntlich von den Kommunen im Zuge des Corona-Lockdowns gesperrt worden. Dazu kommt: Alle Klubs brauchen einen Plan, wie sie mit dem wiedergewonnenen Stück Freiheit verantwortungsvoll umgehen. Zwei Übungsleiter dürfen ab heute mit 20 jungen Sportlerinnen und Sportlern bis 14 Jahren im Freien trainieren. Sogar eine zweite Gruppe darf auf den Platz - wenn beide fünf Meter Abstand voneinander halten.

„Alle sollten sich konsequent an die Vorgaben halten“

Für den Fußball heißt dies: Minikicker, F-, E- und D-Junioren dürfen wieder aufs Grün. „Jetzt kommt es darauf an, dass alle sich konsequent an die Vorgaben halten und nicht gleich alle Altersklassen auf den Platz lassen“, sagt Dominik Lasarz. In seinem Verein, der DJK SF Datteln, wird es heute erst mal eine Videoschalte des Vorstands geben: Um über den Re-Start für den Jugendsport zu beraten. Damit stehen die Dattelner nicht allein: Wie am Sonntag zu hören war, wurde in vielen Vereinen im Kreis heiß diskutiert, ob und wie es in dieser Woche wieder losgeht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sieben U19-Kicker rücken auf: SV Hochlar setzt auf den Nachwuchs
Sieben U19-Kicker rücken auf: SV Hochlar setzt auf den Nachwuchs
Sieben U19-Kicker rücken auf: SV Hochlar setzt auf den Nachwuchs
„Einmal nicht aufgepasst“: Marler David Sdzuy verpasst Titel im US-Fußball
„Einmal nicht aufgepasst“: Marler David Sdzuy verpasst Titel im US-Fußball
„Einmal nicht aufgepasst“: Marler David Sdzuy verpasst Titel im US-Fußball
Peter Kleibrink wird 70 Jahre alt - und erinnert sich vor allem an dieses Spiel genau zurück
Peter Kleibrink wird 70 Jahre alt - und erinnert sich vor allem an dieses Spiel genau zurück
Peter Kleibrink wird 70 Jahre alt - und erinnert sich vor allem an dieses Spiel genau zurück
Abenteuer USA - mit diesen Erlebnissen kehrt David Sdzuy in seine Heimat zurück
Abenteuer USA - mit diesen Erlebnissen kehrt David Sdzuy in seine Heimat zurück
Abenteuer USA - mit diesen Erlebnissen kehrt David Sdzuy in seine Heimat zurück
TSV Marl-Hüls kann nicht auf eigenen Nachwuchs zählen
TSV Marl-Hüls kann nicht auf eigenen Nachwuchs zählen
TSV Marl-Hüls kann nicht auf eigenen Nachwuchs zählen

Kommentare